Alte Fussbodenheizung -

Diskutiere Alte Fussbodenheizung - im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Zusammen, auch ich hätte da gerne mal ein Problem und hoffe auf gute Ansätze. Viele Foren durchsucht aber irgendwie nicht fündig...

  1. #1 SkySurfer, 04.12.2014
    SkySurfer

    SkySurfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    auch ich hätte da gerne mal ein Problem und hoffe auf gute Ansätze. Viele Foren durchsucht aber irgendwie nicht fündig geworden.

    Kurz und knapp:

    EFH, Baujahr 1979
    160m² + 80m² Keller
    Gekauft vor ca. 2 Jahren

    Neue Fenster+Rolläden im EG; Oberste Geschossdecke nachgedämmt, Fenster OG folgen dieses Jahr

    KG "normale Heizkörper"
    EG Fussbodenheizung (+ 2 Heizkörper Flur+Küche)
    OG Fussbodenheizung (+ 1 Heizkörper im Bad)

    Wir haben vor ca. 6Monaten eine neue Heizung (Vitodens 300) installieren lassen, da die "alte" genauso alt wie das Haus war.

    Kurzgesagt, bekommen wir nicht alle Räume auf einmal warm. Wenn ich die einzelnen Kreise für sich alleine aufmache, erwärmt sich der Fussboden, alles gut. Mache ich zuviele auf, bekommen die oberen Räume zu wenig Wärme ab. Im Schlafzimmer ist es ganz schlimm, da ist der Boden und somit der Raum eisekalt. (Wunschtemperatur wären 18Grad)

    Die Fussbodenheizung läuft bei einer Aussentemperatur von 3Grad mit einem Vorlauf von ca. 43Grad damit wir das Wohnzimmer auf 21,5Grad bekommen. Rücklauf ca. 38Grad. (Wasserdurchfluss ca. 1m³/h) Die Rohre wurden damals wohl in einem recht großen Abstand verlegt, was einen höheren Vorlauf nötig macht. Die Einstellmöglichkeiten der Kreise sind beschränkt. (siehe Foto) --> Verteiler OG.jpeg.jpg

    Mir kommt es so vor, dass das Wasser eine Möglichkeit hat, abzukürzen und so gar nicht in den oberen Bereich kommt. Hatte schon darüber nachgedacht, im oberen Verteiler eine weitere Pumpe einbauen zu lassen um so die Zirkulation zu gewährleisten.

    Die Fragen dazu:

    - macht eine weitere Pumpe im OG Sinn
    - welche Möglichkeiten gibt es noch um das OG wärmer und ggf. den Vorlauf runter zu bekommen

    Braucht Ihr noch mehr Angaben, einfach fragen....
    Danke und Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sulzknie, 04.12.2014
    Sulzknie

    Sulzknie Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Normal müßte die Anlage zwei Regelkreise haben ,eine für die Fbh. und eine für Heizkörper damit mit zwei unterschiedlichen Temperaturen die Kreise gefahren werden können.Beide Kreise söllten über eine Weiche mit je einer eigenen pumpe versorgt werden.Ist das so?Eine zusätzliche Pumpe macht kein Sinn,damit bringst du die Hydraulik durcheinander.
     
  4. #3 SkySurfer, 04.12.2014
    SkySurfer

    SkySurfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Leider nein. Es gibt aktuell nur die interne Pumpe der Gasheizung u die wälzt alles um.

    Wenn ich beispielsweise die Küche abdrehe, kann ich dennoch den Heizkörper öffnen und der wird warm.
     
  5. #4 Sulzknie, 05.12.2014
    Sulzknie

    Sulzknie Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Welche Leistung hatt die Therme? Wenn da nur eine Pumpe in der Therme ist und keine weitere ,dann ist da auch keine Weiche verbaut.In dem Fall haben dann Fbh und Hk die gleiche Vorlauftemp.Eine Fbh kann ich nicht mit höheren temp. wie beim Heizkörper fahren.Auf der Abbildung ist auch nicht zu erkennen wie die Fbh eingebunden wurde ( Verteilerbalken) .Welcher Kessel /Therme mit welcher Leistung war vorher eingebaut? Wie verhält sich die nun eingebaute Therme ,läuft sie ständig oder schaltet sie dauernd in sehr kurzen Abständen ein /aus?
     
  6. #5 MacFrog, 05.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    204
    Leute , da gehört ein seperater Wärmetauscher dazwischen mit extra Pumpe. Auch wenn die alten Heizkörper dazwischen hängen und mit angeschlossen sind ! (BEsser wäre natürlich eine komplette trennung!)

    Die Pumpe nur im Gerät ist zu schwach um dort das Wasser durch mehrere hundert Meter Rohr zu drücken.

    Ihr könnt höchstens einen neuen Hydraulischen abgleich machen lassen , also alle Ventile neu einregeln passend zur neuen Anlage!

    EDIT : Wasser sucht sich immer den kürzesten weg. Wenn es nun die Chance hat , durch einen FBH Kreis oder Heizkörper schneller wieder zur "Quelle" zu kommen , wird es das machen . Dann kommt oben nix mehr an. Leider ist euer FBH Kasten sehr Wartungsunfreundich und klein , so das man auch keine Takkosetter nachrüsten kann (zum besseren einstellen)

    Ich hoffe , das ihr kein Kunststoffrohr im Boden habt , das alte Rohr ist nicht Sauerstoffdicht und verschlammt euch euren Viessmann. Da nützt auch kein Filter. Auch so ein Grund , warum man bei solchen Anlagen immer eine Systemtrennung verbauen sollte.
     
Thema: Alte Fussbodenheizung -
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte fußbodenheizung

    ,
  2. fußbodenheizung selber einregeln

Die Seite wird geladen...

Alte Fussbodenheizung - - Ähnliche Themen

  1. Alte zargen renovieren?

    Alte zargen renovieren?: Moin zusammen ich hab in meiner ELW die gerade renoviert wird schlichte Zargen aus massivholz die grundsätzlich ok wären wenn sie zB nur geölt...
  2. Alte Steintreppe sanieren Ideen??

    Alte Steintreppe sanieren Ideen??: [ATTACH] [ATTACH] Hallo Bin gerade in der Planung unser Haus zu sanieren es handelt sich hierbei um ein Zweifamilienhaus mit Treppenhaus die...
  3. Alte Farbe vor dem verputzen entfernen

    Alte Farbe vor dem verputzen entfernen: Hallo an die Heimwerkerkönige hier. Ich renovieren gerade ein altes Bad im OG. Hier waren die Wände halb hoch gefliest und oberhalb wurde der...
  4. Außenlampe alte Kabelfarben

    Außenlampe alte Kabelfarben: Moin, bei unserem Haus Baujahr Ende 70er möchte ich die Außenlampe tauschen. Habe anhängende verwirrende Kabelage vorgef unden. Braun an rot und...
  5. Neue Glastür an alte Rahmen

    Neue Glastür an alte Rahmen: Hallo an alle - habe dieses Forum soeben entdeckt und werde gleich mal meiner erste Frage los. Wir wollen unsere alten Türen gegen neue...