Alte Betontreppe mit Parkett verkleiden

Diskutiere Alte Betontreppe mit Parkett verkleiden im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Morgen, ich bin noch neu hier bei euch in dem Forum aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem weiter. Ich habe eine gewendelte Betontreppe -...

  1. #1 Ichthus, 29.07.2019
    Ichthus

    Ichthus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich bin noch neu hier bei euch in dem Forum aber ich hoffe ihr helft mir trotzdem weiter.

    Ich habe eine gewendelte Betontreppe - welche bereits mit Parkett belegt war, den ich entfernt habe. Nun möchte ich die Stiege neu verkleiden.

    Das Ergebnis sollte am Ende in etwa so aussehen:

    Treppe.JPG

    Die Trittstufen habe ich mir anfertigen lassen und sind doppelt umgeschlagen (also mit Nase) und sehen in etwa so aus:

    Trittstufe.JPG

    Als Setzstufe möchte ich weiße MDF-Platten verwenden.

    Nun meine Frage: Sollte man zuerst alle Setzstufen montieren und danach die Trittstufen darauf oder sollte man besser eine Stufe nach der anderen machen - sprich Setzstufe, Trittstufe, Setzstufe, Trittstufe?

    Welchen Vor- bzw. Nachteil hat die Reihenfolge des Verlegung?
    Ich habe nun schon einiges recherchiert, aber noch keine Antwort gefunden und hoffe ihr könnt mir mit eurer Erfahrung weiterhelfen. Wie habt ihr das gemacht bzw. wie wurde das bei euch gemacht?

    Wäre über eure Hilfe sehr dankbar!

    Liebe Grüße,
    Anita

    P.S: Die Fotos sind Beispielfotos, nicht meine Stiege und auch nicht meine Trittstufe aber um es besser erklären zu können hab ich diese als Beispiel genommen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schnulli, 29.07.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    806
    Ich würde von oben nach unten abwechselnd die Setz- und Trittstufe mit Montagekleber oder PU-Kleber ankleben. Wie ist der derzeitige Untergrund? Musst du noch ausgleichen oder liegen die Stufen eben/wackelfrei auf?
     
  4. #3 Ichthus, 29.07.2019
    Ichthus

    Ichthus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die Setzstufen hätte ich geplant mit Montagekleber an den derzeitigen Fliesenspiegel zu machen.
    Die Trittstufen hätte ich eigentlich angedacht mit Parkettkleber für Fertigparkett (euroc** 159 - habs mal so geschrieben weil ich nicht weiß ob es sonst unter Werbung fällt) zu verkleben. Spricht etwas dagegen einen Parkettkleber zu verwenden?

    Der Untergrund ist derzeit noch mau :-(
    Ich habe den alten Parkett runtergerissen. Dieser war verklebt und sehr hartnäckig.
    Da ich jedoch die Stiegen jeweils um ein paar Millimeter ausgleichen möchte um auf ein halbwegs durchgängiges (akzeptables) Maß zu kommen ist mein Plan die Kleberreste so gut wie möglich zu lösen und den Rest mittels Zement oder ähnlichem auszugleichen.
     
  5. #4 Schnulli, 29.07.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    806
    Ob der Kleber richtig ist weiß hoch nicht. Was sagt der Hersteller der Stufen dazu? Meine Stufen habe ich mir in ähnlicher Art selber gebaut und mit PU-Kleber aufgeklebt (Details dazu hier) allerdings auf vorhandene Holztreppe. Ausgleichen würde ich, wenn es nur ein paar mm sind, mit Unterlagen an mehreren Punkten, sowas zum Beispiel . Den Kleber dann aus der Kartusche 1cm dick in Streifen auf die Stufe auftragen, Stufe auflegen, Gewicht drauf stellen ( Eimer Wasser o.ä.)
    Oder müssen deine Stufen vollflächig aufliegen weil sie eben dünner sind und sonst bei Belastung durchbiegen wenn sie zu sehr hohl liegen? Dann musst du die Stufen mit betonspachtel o.ä. zuvor ausgleichen. Dann könnte das verkleben mit dem Parkettkleber auch funktionieren
     
  6. #5 Ichthus, 30.07.2019
    Ichthus

    Ichthus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja, mir kommt vor wenn die Trittstufen nicht vollflächig auf einem geraden Untergrund gelegt werden hört es sich immer ein bisschen hohl an.
    Wir haben den Auftritt zum Wohnzimmer bereits mit einer Trittstufe belegt, da haben wir das ganze nur mit Parkettkleber ausgeglichen weils eben nur minimale Unebenheiten waren aber ich finde man hört es einfach. Das Ergebnis ist gut geworden aber halt nicht sehr gut :-D

    Da wo ich den Parkett gekauft habe und mir die Profile für die Treppen machen hab lassen hat man mir eben den Parkettkleber mitgegeben und der Verkäufer meinte vollflächig verkleben. Von daher denke ich mal es müsste schon passen.

    Zuerst muss ich allerdings erst mal den alten Kleber vom Beton kriegen und danach mit Zement oder so gut wie möglich alles ausgleichen :-(
     
  7. #6 Ichthus, 02.08.2019
    Ichthus

    Ichthus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich nochmal was fragen, und zwar sind meine Stufen ja wie erwähnt nicht perfekt eben (zum Teil ist noch etwas alter Parkettkleber drauf welchen ich nicht runter bringe) bzw. möchte ich auch gerne 3 Stufen um 0,5-1 cm ausgleichen bevor ich den neuen Parkett drauf klebe.

    Nun wollte ich fragen, was ich da am besten dafür verwende? Im Baumarkt wurde mir eine Haftbrücke und Fliesenkleber S1 Flex Stark (beides von C**sec) empfohlen.

    Was meint ihr dazu? Kann man das so machen?
     
  8. #7 Schnulli, 02.08.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.368
    Zustimmungen:
    806
    Ja, ich denke, dass wäre ein Möglichkeit, wenn der alte Kleber nicht komplett runter geht.
     
  9. #8 Ichthus, 02.08.2019
    Ichthus

    Ichthus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nein leider, ich habe alles versucht (mit den "üblichen Handwerkermitteln"). Ich denke professionell würde sicher mehr gehen aber dafür hab ich die Maschinen einfach nicht.

    Aber ist das egal wenn danach Parkett drauf kommt und keine Fliesen?
     
  10. #9 Holzwurm50189, 02.08.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    47
  11. #10 Ichthus, 02.08.2019
    Ichthus

    Ichthus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja der Fliesenkleber fürs Ausgleichen der mir empfohlen wurde, muss wohl lt. dem Baumarkt-Verkläufer ca. 8 Stunden trocknen. Das wär kein Problem. Gleiche ich am Abend die Stufen aus und geh dann Schlafen, dann kann er über Nacht trocknen.

    Die Treppe ansich möchte ich schon nach dem Legen am nächsten Tag benutzen können, aber es ist nicht so als würde ich da 100 mal am Tag drauf steigen. Einige Stunden (über Nacht) kann er liegen ohne dass ich drauf steige, aber zumindest am Morgen muss ich 1x kurz runter, dann kann er wieder den ganzen Tag trocknen.

    Eigentlich hätte ich angedacht den Parkett mit dem Parkettkleber (euroc** 159) zu kleben (wie ich's auch im Wohnzimmer gemacht hab). Ich glaube so war der derzeitige Parkett auch geklebt. Ist das keine gute Idee?
     
  12. #11 Holzwurm50189, 02.08.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    47
    Das mit dem Parkettkleber funktioniert auch, nur macht der von mir gemeinte Kleber einiges besser. Beispielsweise schäumt der leicht auf, sodass kleinere Unebenheiten durch den Kleber kompensiert werden. Ausserdem ist der nach 15 oder 20 Minuten voll belastbar, brauchst dir keine Gedanken über Trocknungszeiten machen. Nur mal so als Beispiel
     
Thema:

Alte Betontreppe mit Parkett verkleiden

Die Seite wird geladen...

Alte Betontreppe mit Parkett verkleiden - Ähnliche Themen

  1. Schimmel unter dem Parkett

    Schimmel unter dem Parkett: Hallo in die Runde! Vorweg: wir sind keine alten Heimwerker und wenn ich hier ein paar Beiträge überfliege schwirrt mir der Kopf von der vielen...
  2. Neues Waschbecken-Alter Siphon

    Neues Waschbecken-Alter Siphon: Hallo, habe heute ein neues Waschbecken montiert alles hat gut geklappt bis ich den alten Siphon anschließen wollte der ziemlich weggerostet ist...
  3. Alte Stahlheizungsrohre gegen Kupferleitungen tauschen

    Alte Stahlheizungsrohre gegen Kupferleitungen tauschen: Hallo zusammen, ich beschäftige mich gerade mit der Haussanierung. Auf dem Plan steht aktuell die Anpassung und Erweiterung des alten...
  4. Gasheizautomat abklemmen oder verkleiden?

    Gasheizautomat abklemmen oder verkleiden?: Moin, Ich möchte den ramponierten Bodenbelag in meinem Schlafzimmer verstecken. Die Situation: Es handelt sich um Vollholzparkett in fischgräte...
  5. Wände neu verputzen/verkleiden (mit Fotos)

    Wände neu verputzen/verkleiden (mit Fotos): Hallo zusammen, wir konnten ab heute endlich in unseren Fachwerkhaus von 1890 loslegen. Als erstes haben wir die Wände von den alten Holzlamellen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden