alte Bad-Wandfliesen mit Verkleidung überkleben

Dieses Thema im Forum "Fliesen und Kacheln" wurde erstellt von TomR., 10.06.2012.

  1. TomR.

    TomR. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heimwerkerfreunde,

    ich bin gerade in eine neue Wohnung gezogen und das Bad ist klein und unschön gefliest.
    Nun mache ich mir seit Tagen gedanken, wie ich die Fliesen verändere, so dass sie

    1. an der Wand bleiben (darf ich nicht verändern)

    2. ein anderes Dekor über die Fliesen kommt

    3. dieses Dekor/Verkleidung nicht nach einem halben Jahr anfängt zu gammeln

    4. dass dieses Dekor bei einem evtl. Auszug auch wieder entfernt werden kann

    5. sollte die Verkleidung nicht all zu dick werden...Holzlattungen an der Wand fallen flach.

    Meine Ideen kann ich euch ja schonmal schildern:

    Ich habe im Internet "Klebefliesen" von FoLIESEN gefunden...ist sicher ne Fummelarbeit, aber das ist nicht das Problem.
    Eine andere Idee wäre, mir Paneele oder Verkleidungselemente aus PVC zu besorgen (die sollten relativ dünn sein) und diese direkt mit Silikon oder Montagekleber auf die Fliesen zu kleben...bekommt man dann ja sicher wieder ab...
    Ich frage mich, was kann man da nehmen?
    Jetzt kommt Ihr ins Spiel! Ich hoffe, Ihr könnte mir mit ein paar Tipps helfen!
    Ach ja, und Fliesenlack geht auch nicht...der bestehende Fliesenspiegel MUSS erhalten bleiben...
    Ich danke Euch und freue mich auf Antworten!

    Ach ja, und günstig soll das ganze natürlich auch sein!=) aber sonst wäre ich ja auch kein Heimwerker...=)

    Tommy:cool:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 10.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Willkommen im Forum :)

    Was sind das für Folien? Kenne sowas nur als Bildfolie, wie ein Poster.

    Auf die Fliesen etwas festes zu kleben und danach wieder herunter zu bekommen ohne daß der Untergrund leidet, erscheint mir fast unmöglich. Ich würde eventuell mit einer dicken Klebefolie arbeiten und darauf dann Haftvermittler streichen - eventuell findet sich auch eine Folie, die schon eine gute Haftung anbietet. Darauf würde ich dann fliesen. Aber selbst das Abnehmen der Fliesen wird eine Fummelarbeit, wenn der Untergrund nicht beschädigt werden darf.

    Ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen und melde mich vielleicht nochmal, wenn mir was eingefallen ist.

    Wie lange soll es denn halten :confused:

    Edit hat eine Idee: Eventuell könnte man auch einfach Rigipsplatten - die sind 2,50m hoch - direkt an der Wand mit Silikon verkleben und darauf dann Fliesen.

    Ein Foto könnte nicht schaden
     
  4. TomR.

    TomR. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich will nicht auf die Fliesen neue Fliesen kleben...da hast du mich falsch verstanden...=)
    Wenn ich Dekorplatten mit doppelseitigem (sehr starkem und wasserresistentem) Klebeband aufbringe sollte das doch funktionieren, oder!?
    Ich spreche hier nicht von einer rundum Badsanierung, ich will nur das bestehende überdecke und es erhalten, falls der originalzustand wieder hergestellt werden muss.
    Zu deiner Frage, wie lange das halten soll...also als Student rechne ich mal damit, dass ich die nächsten drei Jahre in dieser Wohnung bleiben möchte...=)
    Ich danke Dir für deine Mühe und freue mich auf weitere Ideen...
    Hier mal ein Video zu den Fliesenfolien...(Bewegt-)Bilder sagen mehr als tausdend Worte=)

    FoLIESEN - Fliesenaufkleber - YouTube
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Tom sieh Dich im Netz oder Fachmarkt um nach Vario-Vlies bzw. Reparatur-Vlies. Marburg - Erfurt - Rasch z.B. mit wasserarmem Spez.Kleister verarbeiten und dann farbig gestalten . nur als Tipp !
     
  6. TomR.

    TomR. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke pinne...das werde ich machen!
     
  7. TomR.

    TomR. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok, bekomme ich solchen Kleber wieder rückstandslos von den Fliesen?
    Ist diese Art von Flies für ein Bad geeignet? müsste ich da nicht die Fugen ausspachteln, bevor ich einen Flies aufbringe? das wäre auch nur schwer oder gar nicht rückbaubar...
    Und ich müsste den Flies dann versiegeln, mit Lack oder dergleichen...das würde bei einem Rückbau echt f(l)ies=) wieder runter zu bekommen, oder!?
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    so schnell hast du die beiträge noch gar nicht erfasst ! lies doch bitte langsam.
    den KLEBER bekommst du schwer runter, aber den "wasserarmen kleister" schon.
    den vlies streichst du dann direkt über oder gestaltes ihn mit anderen dingen
     
  9. TomR.

    TomR. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon verstanden und auch erfassen kann ich ziemlich schnell...das soll nicht dein Problem sein.
    Ich habe nur eine Bildungslücke, was wasserarmen Kleister angeht.
    Der müsste also auf Fliesen halten und Du meinst, der Flies kommt an den Fugen (dort wird der Flies, der wasserarme Kleister und die Wand sicher keine Verbindung eingehen) nicht hoch, oder man sieht diese Rillen!?
    Und ob das alles Wasserfest ist ohne Lack und Versiegelung weiss ich immer noch nicht...habe im Netz zumindest nix gefunden, was auf die Anwendung von Flies im Nassbereich hinweist, oder Tipps gibt...ich bin dankbar für deinen Tipp, aber dennoch etwas skeptisch:p
     
  10. TomR.

    TomR. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    und Legasthenie hab ich anscheinend auch noch...es heißt "Vlies"...tschuldigung...
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    mach doch bitte die erfahrung incl. griffprobe im fachmarkt, theoretisch und im netz ist nur hilfe.

    der reparaturvlies ist ja extra zum überbrücken entwickelt.
    den methylzellulose kleister mit etwas weniger wasser ansetzen.im zweifel etwas dispersionskleber zugeben.
     
  12. TomR.

    TomR. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kenne Vlies vom Tapezieren im Dachbereich...damit man Risse vermeidet...leider beantwortest du meine anderen Fragen nicht und machst einen leicht genervten Eindruck auf mich. Du musst dich hier mit mir nicht rumärgern, kannst am Sonntag abend auch gern was anderes machen. Ich habe nur geschrieben, dass ich skeptisch bin...und ehrlich gesagt sehe ich nicht, wie ich auf das Flies etwas duschtaugliches auftragen kann. Die Demontage würde bei einer Lackierung des Vlies und bei dem wasserarmen Kleister auf der kompletten Fliesenoberfläche ziemlich zeitaufwendig werden und evtl. nicht ohne Rückstände von statten gehen könnnen. Ist in meinen Augen also erstmal nicht die beste Möglichkeit...aber wie gesagt, trotzdem Danke!
     
  13. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    ok, wenn du resistent gegen meinen rat bist, viel spass mit deinen plänen.
     
  14. TomR.

    TomR. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin nicht resistent, solltest Du schon daran merken, dass ich hier in diesem Forum um Rat frage. Aber auf meine Fragen/Skepsis bezüglich der Wasserfestigkeit und Demontage hast Du mir keine Antwort gegeben...daher werde ich das sicher nicht probieren. Und wenn Du meinen Einstieg gelesen hast, dann weisst Du ja, dass die Demontage wesentlich für das neue Projekt ist...aber in Foren bin ich es mittlerweile gewöhnt, dass immer jemand kommt und angreift oder auf die "Suche" verweist...deshalb nehme ich das gar nicht krum und danke dir noch einmal für deinen Rat...denn ich habe hier nirgendwo geschrieben, dass ich irgendeinen Rat annehmen und umsetzen werde. Das musst Du schon meinem subjektiven Urteilsvermögen überlassen!
     
  15. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    ...nur mal ne frage: hast du jetzt das renoviervlies mal angefasst und die stabilität des produktes gespürt ?
    dann hast du dort auch gesehen das die oberfläche direkt beschichtet wird und sich alles am ende abziehen lässt.
     
Thema: alte Bad-Wandfliesen mit Verkleidung überkleben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte fliesen abdecken

    ,
  2. dünne fliesen zum überkleben

    ,
  3. bad verkleidungsplatten

    ,
  4. klebefliesen bad,
  5. fliesenverkleidung bad,
  6. foliesen erfahrung,
  7. kacheln überkleben,
  8. badezimmer verkleidung,
  9. klebefliesen erfahrungen,
  10. foliesen Erfahrungen,
  11. verkleidung fliesenspiegel,
  12. verkleidung für fliesen,
  13. fliesenverkleidung badezimmer,
  14. verkleidungsplatten bad,
  15. fliesenspiegel überkleben,
  16. foliesen erfahrungsbericht,
  17. erfahrung foliesen,
  18. verkleidung von fliesen,
  19. badezimmerverkleidung,
  20. extra dünne fliesen zum überkleben,
  21. fliesen im bad überkleben,
  22. fliesen auf fliesen kleben,
  23. fliesen verkleidung,
  24. badezimmer fliesen überkleben,
  25. wandfliesen überdecken
Die Seite wird geladen...

alte Bad-Wandfliesen mit Verkleidung überkleben - Ähnliche Themen

  1. Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden

    Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe vor in meinem Ferienhäuschen auf dem bestehenden Fliesenboden einen Laminatboden zu verlegen. Zudem soll...
  2. Abluft bei innenliegendem Bad

    Abluft bei innenliegendem Bad: Hallo lieber Handwerker-Freunde, ich habe ein etwas größeres Problem. Meine Großmutter ist mit Ihren 88 Jahren nicht mehr sehr mobil, daher...
  3. Altes Velux Fenster Einstellen

    Altes Velux Fenster Einstellen: Hallo alle miteinander, ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann....... Wir haben bei uns im Dachgeschoß ein altes Velux Fenster welches...
  4. Deckenpaneele in kleinem Bad.

    Deckenpaneele in kleinem Bad.: Hallo. Bin am Renovieren und brauche für mein Gäste Bad bestehend aus Dusche, Waschtisch und Wandhängendes WC eine Decke. Die Maße sind 84cm Breit...
  5. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...