Altbau: neue Kabel in Fehlbodendecke

Diskutiere Altbau: neue Kabel in Fehlbodendecke im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, im Zuge einer Renovierung würden wir gerne in zwei Räumen die Elektrik (original aus den 60gern) erneuern. Boden ist Holzparkett...

  1. #1 Bonsai1, 23.05.2020
    Bonsai1

    Bonsai1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    im Zuge einer Renovierung würden wir gerne in zwei Räumen die Elektrik (original aus den 60gern) erneuern.

    Boden ist Holzparkett (sollte bleiben), die Decken sind Fehlbodendecken.

    Wie zieht man hier am besten die Kabel? insbesondere, da der Boden nicht raus sollte. Decke abhängen (nur 2,4m Deckenhöhe, deswegen so wenig wie möglich) und dann von oben einziehen?

    VG
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    811
    An einer Seite mußt ja öffnen um überhaupt ein NYM Kabel einzubringen , da wo das Kabel aus der Decke sollt ein größeres Loch sein um eine Zugschleife zu haben .
    Dann das Kabel an den Vortagen schon abgerollt !! - als Schubstange einführen .
    Profis haben extra Geräte dafür , zT. mit Kamera - wie im OP .
     
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Wie weit wird denn renoviert? Nur neue Farbe an die Wände oder "richtig"?

    Wenn es möglichst zerstörungsfrei gehen soll gibt es natürlich ein paar Aufputzsysteme, bei denen man z.B. die Leitungen für die Steckdosen in der Fussleiste verlegt. Für die Decke gibt es auch Eckleisten mit Kabelkanal und wenn man beim Beleuchtungskonzept auf die klassische Deckenlampe verzichte und statt dessen z.B. Wandleuchten und Seilsysteme benutzt muss man nichtmal an die Fehlbodendecke dran. Lichtschalter gehen dann evtl. per Funk.

    Oder halt ganz klassisch die Wände schlitzen und neue Leitungen/Leerrohre verlegen.
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    811
    neue deckenleuchten anbringen, vielleicht ?
     
  6. #5 Spaxoderwas, 24.05.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    245
    Hallo,
    wenn es eine Anlage aus den 60er ist, ist es rein rechtlich so, das Du diese Anlage nicht erweitern oder verändern darfst. Es ist eine Bestandsanlage , die nur so betrieben werden kann, wie sie ist. Rechtlich dürftest Du noch nicht einmal die Betriebsmittel tauschen, und wenn, dann nur gegen die Gleichen, die da schon sitzen. Veränderst Du diese Anlage, muss sie nach bestehenden Vorschriften aufgebaut werden. Bedeutet Neuinstallation und darf nur von einem, im Installateurverzeichnis eingetragenen Betrieb gemacht werden.
    Gruß
     
    Sulzknie gefällt das.
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    811
    es ist ein wohnhaus bei dem DIY ein neues kabel gelegt werden soll . wer das anschließt ist offen ! dafür ist das forum mit auch deinen hilfen .,
     
  8. #7 Spaxoderwas, 24.05.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    245
    @pinne : es soll in zwei Räumen die Elektrik erneuert werden. Eine Anlage aus den 60ern ist vermutlich klassisch genullt, das lässt sich mit einer Neuinstallation in zwei Räumen nicht sauber zusammen bringen. Und erlaubt ist es sowieso nicht.
    Gruß
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    811
    erneuern . hier gehts im detail doch nur um die kabelführung - verdeckt .ist das so schwer ?
    @Bonsai1 : erkläre den Kritikern bitte wer die E- Inst. neu anschließt !
     
  10. #9 Sulzknie, 24.05.2020
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    141
    @ Spaxoderwas hat’s schon geschrieben.
    Bestandsanlage wird geändert .
    Diese hat nur Schutz wenn sie zum Zeitpunkt der Errichtung den damaligen Vorschriften entspricht.
    Das heißt aber nicht ,das sie nicht repariert werden darf, wie @ Spaxoderwas schon geschrieben hat.
    In diesem Fall , keine Reparatur, Punkt aus.
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    811
    ich hoffe die kerzen gehen an , wenn @bonsai es erklärt .
     
  12. #11 Spaxoderwas, 24.05.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    245
    Okay, die Kerzen sind an. Er möchte wissen , wie man eine Leitung zieht. Du hast ja versucht, einen Weg aufzuzeigen. Soweit gut. Ich habe darauf hingewiesen, das eine Teilerneuerung einer E- Installation problematisch ist. Beides ist richtig.
    Gruß
     
  13. #12 Bonsai1, 02.06.2020
    Bonsai1

    Bonsai1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    entschuldigt die späte Rückmeldung. Dass die Installation nur von einem Fachbetrieb gemacht (oder abgesprochen, durch mich gemacht und von ihm abgenommen wird) ist sowieso klar. Also ruhig durchatmen :)

    Es geht erstmal nur darum, Möglichkeiten aufzutun. Das Gebälk wird wohl in der Fehlbodendecke orthogonal zur Hausachse liegen, somit müsste ich längs der Hausachse den "Hauptstrang" einziehen, dann nach oben Schlitzen und zu den Deckenauslässen/dem Deckenauslass verteilen, oder? das wird halt schon ein elendes gefrickel. Noch dazu glaube ich nicht, dass ich innerhalb der Fehlbodendecke durch die ganzen Materialien etc. kommen werde.

    Schwieriges unterfangen, wenn man es sauber UND zulässig machen will.

    VG
     
    pinne gefällt das.
  14. #13 Spaxoderwas, 02.06.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    245
    ................einfach kann jeder
    Gruß
     
Thema:

Altbau: neue Kabel in Fehlbodendecke

Die Seite wird geladen...

Altbau: neue Kabel in Fehlbodendecke - Ähnliche Themen

  1. Altbau benötigt neue Heizungsanlage

    Altbau benötigt neue Heizungsanlage: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Altbau zu kaufen, in dem bis jetzt nur über Stromradiatoren geheizt wurde. Da dies absolut nicht...
  2. Neues Bad im Altbau/ Bodenfliesen

    Neues Bad im Altbau/ Bodenfliesen: Hallo, aktuell benötigen wir dringend euren Rat. Unser Sanitärtechniker hat uns ein Badezimmer im Altbau erstellt und ich Frage mich ob er den...
  3. Neue Badgestaltung im Altbau

    Neue Badgestaltung im Altbau: Hallo zusammen habe ein älteres Haus gekauft und ich bin gerade dabei das Bad umzugestalten, aber ist garnicht so einfach...vorher war die Dusche...
  4. Problem bei Altbau-Dachdämmung (Übergang alte / neue Dämmung)

    Problem bei Altbau-Dachdämmung (Übergang alte / neue Dämmung): Moin liebes Forum, aktuell bin ich dabei in einem Altbau in einem Raum die Dämmung zu erneuern. Ansich ging es auch alles ganz gut und ich habe...
  5. Neue Zwischendecke im Altbau mit OSB4 Platten

    Neue Zwischendecke im Altbau mit OSB4 Platten: Das Gebäude ist von 1910 und hat Asche/Lehmdecken. Im 2.OG unter dem Dachboden habe ich eine Etage komplett entkernt. Die Dielen dort sind so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden