Akustik Trennwand Know How derAbschlüsse

Dieses Thema im Forum "Trockenbau" wurde erstellt von nachteule, 07.06.2012.

  1. #1 nachteule, 07.06.2012
    nachteule

    nachteule Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    ich habe eine Rigips Trennwand gestellt und suche nun eine bauliche Lösung für die Abschlüsse an Decke und Wänden. siehe Anhang.
    Ich habe gehört, dass man Acryl verwenden sollte.
    Die beiden Innenwände habe ich durchbrochen, da ich eine akustische Trennung von Raum I und II haben möchte.

    Wie werden Fenster und Türen in eine Rigipswand eingebaut. Die Öffnungen sind vorhanden. Auch Trägerprofile sind entsprechend verbaut

    Danke!
    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 07.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Willkommen im Forum :)

    Ist das eine einlagige Rigipswand?

    An den Aufhängungen zu entkoppeln - zum Beispiel mit Acryl - ist nicht verkehrt, damit sich Vibrationen vom Boden oder der Wand nicht so stark auf die Zwischenwand übertragen können.
    Acryl ist - im Gegensatz zu vielen Silikonen und Gummis - leicht mit Farbe übermalbar und kann damit an das Bild des Zimmers angepasst werden ;)
     
  4. #3 nachteule, 07.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2012
    nachteule

    nachteule Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Danke Harekrishna..., die Wand ist auf beiden Seiten doppelt beplankt. Geplant ist sogar eine Parallelwand davor zu setzen um eine noch höhere Schallisolation zu haben. Raum 1 wird ein Aufnahmeraum für Musikaufnahmen.

    Ich habe hier noch ein paar Fotos angehängt.
    Es geht darum, den ganzen Spalt fachmännisch zuzumachen. Was ist üblich, erst Wolle, dann Span, dann Rigips? Wie kann zudem erreichen, die beiden Innenwände von Rm 1 und Rm2 nicht starr zu verbinden und trotzdem keine Kältebrücke oder Ähnliches zu bauen?

    Dann gibts da noch den Eisenträger oben an der Trennwand. Wie wird dies vernünftig versiegelt, Bau-Schaum? Es sollte akustisch möglichst dicht sein. Wie verhält es sich überhaupt mit Bauschaum, dämmt er oder überträgt er Körperschall?

    Beste Grüße
    Die Eule
     

    Anhänge:

  5. #4 harekrishnaharerama, 07.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Bei Schall macht es generell die Masse. Es wäre vielleicht sogar besser gewesen, einfach zu mauern, als diese Pappwände zu benutzen . . . alles mit Stoff auffüllen - am besten einen Feststoff, der noch von den Wänden gehalten wird - mit Gips oder irgendeinem Leichtbeton füllen?

    Dementsprechend nimmt man meistens bei professionellen Systemen dicke, schwere Platten in Verbindung mit Bitumen oder ähnlichen Bahnen. Innen kann man dann noch mit Schaumstoffnasen auskleiden, um die Höhen zu filtern.

    Es gibt auch entkoppelte Befestiger, zum Beispiel Schrauben mit einer Gumminut, in der dann die Wand hängt.

    Der T-Träger ist euer kleinstes Problem ;)
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 08.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Warum seid habt Ihr die Platten nicht so zugesägt, daß sie bis zum Rand gehen? Das Verspachteln bzw. Verfugen wird dann ziemlich schwierig - keine Ahnung was das auf dem Foto da ist :confused:

    Den Zwischenraum zwischen arbeitenden Flächen, wie zum Beispiel Mauer und Boden, verfugt man heutzutage mit Silikon ;)
     
  7. #6 nachteule, 08.06.2012
    nachteule

    nachteule Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also die Trennwand geht bis ans Mauerwerk (oben und unten, s. Fotos), es gibt ein jedoch auch ein Fenster in der Mitte der Aussenwand, das von aussen zugemauert wurde. Das ganze ist schon tricky. Könnte ich die dort enstehenden Hohlräume mit Dämmwolle auslegen?
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 08.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Klar, aber die Bässe wird das nicht schlucken ;)
     
  9. #8 nachteule, 08.06.2012
    nachteule

    nachteule Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ...verstehe
     
  10. #9 nachteule, 14.06.2012
    nachteule

    nachteule Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ...oder lieber Fenster raus und die Zwischen-Wand dort mit Mauerwerk verlängern?. Würde an der Aussenmauer abschliessen. Entstehen dann Klangbrücken?
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 14.06.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Weniger als vorher, zugemauert ist auf jeden Fall das Beste ;)
     
  12. #11 nachteule, 14.06.2012
    nachteule

    nachteule Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
Thema: Akustik Trennwand Know How derAbschlüsse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. akustik trennwand bauen

    ,
  2. trennwand musikaufnahme

    ,
  3. bauschaum überträgt schall

    ,
  4. akustiktrennwand,
  5. trennwand ziehen aufnahmeraum,
  6. akustiktrennwand innenaufbau,
  7. trennwand spalt,
  8. rigips akustik trennwände,
  9. raumakustik trennwand bass,
  10. rigips spalt acryl,
  11. trennwand rigips zur akustik forum,
  12. akustik know-how de
Die Seite wird geladen...

Akustik Trennwand Know How derAbschlüsse - Ähnliche Themen

  1. Gußrohr aus tragender Trennwand herausmeißeln möglich?

    Gußrohr aus tragender Trennwand herausmeißeln möglich?: Sehr geehrte Forenmitglieder, ich habe ein altes Haus (Bj 1936) und möchte nun das Bad im 1. OG sanieren (lassen). Das Fallrohr aus zugesetztem...
  2. Allgemeine Fragen zum Bau einer Trennwand

    Allgemeine Fragen zum Bau einer Trennwand: Hallo alle zusammen, wir wollen eine Trennwand im Schlafzimmer bauen und dazu hätte ich einige Fragen. 1) Gibt es einen Grund nicht Holz zu...
  3. Vorsatzschale aus GK zum Schallschutz - dahinter Putz abschlagen?

    Vorsatzschale aus GK zum Schallschutz - dahinter Putz abschlagen?: Hallo, wer sich mit Akustik auskennt, kann mir eventuell einen Tipp geben. Problem: zum Nachbarhaus hin (Altbau, gemeinsame einfache Ziegelwand)...
  4. Halbhohe Vorwand/Trennwand

    Halbhohe Vorwand/Trennwand: Servus, bin neu hier und hab gleichmal Hilfe nötig. Ich möchte eine ca 1,5m hohe Wand als Vorbau für eine Kücheninsel bauen, auf welcher noch...
  5. 1,5m hohe Trennwand mit Rigips/ Spanplatte bauen

    1,5m hohe Trennwand mit Rigips/ Spanplatte bauen: Guten Abend zusammen, Ich möchte gerne eine ca. 1,5m hohe Trennwand in mein Schlafzimmer bauen, welche dann nur an der Unterseite ( Fußboden )...