Akkuschrauber bis 200€

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von oma wetterwachs, 05.02.2015.

  1. #1 oma wetterwachs, 05.02.2015
    oma wetterwachs

    oma wetterwachs Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    genau so einen suche ich. Das Gerät wird recht selten benutzt, deswegen möchte ich nicht mehr Geld ausgeben. Kann mir jmd. einen empfehlen? Er sollt zwei Akku´s und 18V haben. Worauf sollte ich beim Kauf noch achten?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 05.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Na, für dieses Geld findet man schon etwas vernünftiges im 18V Akku-Bereich ...


    Unbedingt haben sollte der Akkuschrauber / Akkuschlagbohrschrauber:
    • Schlagwerk --> unbedingt, spare daran nicht (selbst beim Spiegelschrank aufhängen bist du froh darum)
    • Schnellladegerät, ca. 10-20min bei 1.5A Akkus ... die Größe sollte bei wenig gebrauch auch genügen.
    • Klar, 2x LI-Akkus
    • Bithalter

    Eventuell haben sollte der ...:
    • Led-Beleuchtung ... ist aber auch manchmal nur störend, daher wäre mit Abschaltfunktion ideal (ich hab meine abgeklebt)
    • Koffer, mit Schublade ist dies sicher ideal für den kleinen Haushalt, wenn da noch Bohrer, Bits, Schrauben usw. noch rein passen.

    Sonst hat eh jeder glaub die selben Funktionen ...
    Ach ja, er sollte gut in der Hand liegen und die Umschaltung rechts/links leicht zu schalten sein ... auch auf das Drehmoment achten, denn dies wirkt sich meist auf das Gewicht des Gerätes aus ... und auch auf die Länge des Gerätes achten ... dies beim Handling doch immer alles eine Rolle spielt.

    Wenn du Garantie/Gewährleistung haben möchtest, solltest du evtl. lieber bei einem Fachhändler kaufen (gibt es auch im Netz), da gibt es ja die verschiedensten Verhaltensmuster.
    ´

    Es ist generell sicher schwer einen gewissen Marke/Typ zu empfehlen, jeder hat da evtl. seinen Favoriten ... hatte auch jahrelang Metabo, bin nun aber zu Makita gewechselt, da die mehr Maschinen für ein und den selben Akkutyp haben ... wobei man die Marken Makita, Metabo, Festool, Hilti eigentlich immer blind empfehlen kann, danach kommt dann Dewalt und Bosch-Blau ... kommt natürlich auch immer auf die Maschine und Anwendung an, denn jedes Gerät von welcher Marke auch immer, kann gewisse Vor- und Nachteile haben.


    Hoffe ich konnte etwas helfen...


    Gruß
    Ditschy
     
  4. #3 Schnulli, 05.02.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Hallo,

    Was willst du damit machen und warum 18V?

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 mauzii, 05.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2015
    mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    ich denke er will 18V haben weil die meist mehr drehmomment haben ,
    auch wenn der akku nimmer die beste leitung hat.

    die gleichen umstände hatte auch meine mutter.

    daher zum beispiel mal diesen im einfachen koffer mit bits , 2 akkus sind ja schon standart
    Akku-Bohrschrauber DS 18 DSFL Hitachi HSC I inkl. 55-tlg Zubehörset bei HORNBACH kaufen
    gekauft haben wir alldings den vorgänger von diesem hier ohne bits ,dafür im stabielem systainer
    altes modell gabs für 180€ + 20€ große box mit guten bits/magnethaltern
    Akkubohrschrauber Hitachi DS 18 DSFL (1,5 Ah) HSC II bei HORNBACH kaufen

    übertrift die anforderungen für meine mutter ,
    und selbst als handwerker kann man damit im täglichen einsatz was reißen.
    nicht im dauer zustand für dacharbeiten ,aber für montagearbeiten mehr als ausreichend.

    natürlich gibts auch andere hersteller die man nehmen kann.
    ich habs bis jetzt aber nur diese "regulär" kaufbaren akkuschrauber in der klasse getested
     
  6. #5 Schnulli, 05.02.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Hallo,

    ich mag keine klobigen 18V-Dinger. Und Schlagwerk brauch ich an sowas auch nicht. Daher die Frage nach dem Anwendungsfall.

    den hier hab ich mir zu Weihnachten geschenkt.
    https://www.google.de/search?q=META...N2tBIGy7Qaq0YDoCw#q=METABO+600157500&tbm=shop

    Im weichen Schraubfall fast so gut wie dein Hitachi-Klotz, den harten Schraubfall braucht man nich wirklich berücksichtigen, ausser man bolzt Eisenträger zusammen :D

    Gruß
    Thomas
     
  7. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    naja für meine mutter ist das hitachi o.k.
    vorallem wenn man nicht oft und lange(zum arbeiten) braucht.

    persönliche hab ich eher Würthmaschien (schwarze bosch)
    aus beim bastelwerkzeug.

    --------------
    bei der heutigen motoren und akkutechnologie
    ist es allerding fraglich ob du wirklich 18V brauchst.
     
  8. #7 Schnulli, 05.02.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Ah, wir kommen uns näher :D
    Genau das sagte mir der Verkäufer auch, als ich die verschiedenen Schrauber im Laden mal getestet habe. :)
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 05.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Hab mich auch nur für die 18V entschieden, weil es am meisten Zusatzmaschinen dafür gibt und die Akkus kompatibel mit den 36V Geräten sind ... sonst hätte ich mich evtl. auch für weniger entschieden, aber auf jeden Fall mit Schlagfunktion (wenn man ein großes Haus hat, ist man froh darüber ... dann sollte es aber kein Spielzeug sein). :D

    Aber der TE wollte ja exquisit 18V, warum also immer ausreden?!
     
  10. #9 Schnulli, 05.02.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Nicht ausreden, nur nachfragen. viele wollen 18v weil es sich toll und kräftig anhört. Das ist aber nicht immer der Fall
     
  11. #10 mauzii, 05.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2015
    mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    naja es fing an .... mit dem hier LUX Akku-Bohrschrauber ABS 12 Li im OBI Online-Shop..
    an. (panasonic lizenzmodel)

    eigendlich nur zum nietenbohren und zu bastel projekte gedacht.
    ich war erstaunt über den recht moderaten drehmomment mit
    schrauben wo vor jahren noch jeder akkuschrauber dieser klasse seinen dienst verweigert hätte.
    selbst bei osb platten schrauben/bohren hält er lange durch.

    da bin ich weg gekommen von der sich darmals noch berechtigte meinung,
    nur die voltzahl bringen die leistung/drehmomment .
    darmals war auch noch alles NiCd akku ,
    und die technik akku/motor/getriebe haben sich weiter entwickelt.

    für meine mutter würde dieser lux auch ausreichen , nur hab ich immer mal was größere
    am haus meiner mutter zu reparieren,umbauen, wo dieser dann doch nicht ganz ausreicht
    (holzsparren , schrauben 8,0 X 140 ohne vorbohren).

    klar wenns dachsparrenschrauben sind mit 10 X 500 brauch ich meine guten
    alten würth handgelenkbrecher bs 18 solid http://www.wuerthmarket.ru/products/50/01/03/2678/ .
    da brauch ich auch die leistung wirklich
     
  12. #11 Schnulli, 05.02.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    ähm.. jo, wir sind hier im Heimwerkerbereich, glaub ich. :D
     
  13. #12 Mr.Ditschy, 05.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Ja, das stimmt ... meine 12V Teile haben auch alles reingedreht. Gut, hab aber auch schon zwei Motoren dafür abgeraucht und hoffe, dass dies nun mit den 18V Teilen nicht mehr geschieht.
    Bei allem kommt es aber auch sicher darauf an, ob der Akkuschlagschrauber dann die einzigste Maschine im Hause ist?!

    Ob Heimwerker oder nicht, ordentliches Werkzeug mag ich dennoch besitzen ... :D
     
  14. #13 Pimpifax, 06.02.2015
    Pimpifax

    Pimpifax Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    7
    @ oma wetterwachs: Für welchen Zweck ist der Akkubohrer denn gedacht?! Ich renoviere gerade meien Altbauwohnung und habe jetzt seit einem Jahr den Bosch GSR 10.8-2 Li. Seinerzeit bildete ich mir ein unbedingt auch noch ein richtige Bohrmaschine, als Ergänzung zu brauchen und habe mir ein 850W Teil von Metabo zugelegt. Tja, die liegt allerdings bis dato unbenutzt im Koffer, da ich mit dem Boschschrauber bis dato alles hinbekommen habe! Egal ob Holz, Ziegelwand, oder Metall. Gute Bohrer, wie Alpen, oder Bosch Multi Construction vorausgesetzt!!
    Also wenn du meine Meinung wissen willst: Für den Hausberauch reicht ein 10.8V Teil auch allemal aus. Beim Haus Bauen, wo man die fetten Schrauben versenken muß sieht das natürlich anders aus. Der GSR hat jedenfalls seinerzeit mit zwei 2Ah Akkus etwa 125,- Euro gekostet. Den gibt es übrigens auch als Schlagbohrvariante. Ansonsten ist in der Klasse auch Metabo eine gute Alternative.
     
  15. mauzii

    mauzii Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    4
    zuhause ist bei mir heimwerken.... auf der arbeit handwerken ... ;)
    -----------------------


    am besten in diversen baumärkten mal geräte ausprobieren lassen.
    die wollen ja überzeugen . dann müssen sie auch mal zeigen was ihre
    maschinen so können:cool: .

    metabo und bosch machen im süden deutschlands ja gerade stark aktive werbung
    bei baumarktkunden vor ort .
     
  16. #15 harekrishnaharerama, 07.02.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Ich würde mir die Makita BDF343 mit 14,4 Volt anschauen, die sind eigentlich Standard und packen den Alltagskram
    Viele sind begeistert davon.

    Alternativ die 14,4 Volt Teile von Metabo, Bosch, Kress oder aus Japan halt noch Hitachi ist recht preisgünstig

    Wenn Du mehr Geld ausgeben willst, dann schau Dir mal die Festool an

    (Milwaukee, Hilti, Panasonic ist stark aber teuer) ;)
     
  17. #16 Renovier, 13.02.2015
    Renovier

    Renovier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
  18. #17 Mr.Ditschy, 14.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Würde evtl. noch darauf achten, dass das Bohrfutter 13mm spannen kann ... aber muss eh jeder für sich selbst entscheiden, für welchen Einsatz er dann den Schrauber benötigt.


    Wobei "oma wetterwachs" wohl keinen ... ! :rolleyes:
     
  19. #18 Renovier, 14.02.2015
    Renovier

    Renovier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die 13mm kann der DS 14 DFL
     
  20. #19 Mr.Ditschy, 14.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Dann würde es ja passen ... in deinem Link sind die Angaben halt 0,8-10mm (davon ging ich auch aus).
     
  21. #20 Renovier, 15.02.2015
    Renovier

    Renovier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0

    Stimmt, da hab ich mich versehen. Sorry, mein fehler :confused:
     
Thema: Akkuschrauber bis 200€
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. akku-bohrschrauber heimwerkerforum

Die Seite wird geladen...

Akkuschrauber bis 200€ - Ähnliche Themen

  1. Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?

    Bosch, Makita oder Metabo Akkuschrauber?: Hallo, Ich wollte mal wissen, welcher Akkuschrauber der 'beste' Allrounder ist: Metabo, Makita oder Bosch/Bosch Blau? Ich brauche einen...
  2. Einfacher Akkuschrauber für den Haushalt

    Einfacher Akkuschrauber für den Haushalt: Hallo ich habe wenig Zeit und möchte mir einen Akkuschrauber bestellen, der so ca. 100 Euro kosten mag. Ich hatte mal einen OK. 18V von Toom für...
  3. Oberfräse bis 200 €

    Oberfräse bis 200 €: Hallo , ich suche eine Oberfräse bis 200 Euro, sie sollte viel Power haben , alles können, aber trotzdem günstig sein. Da ich keinerlei...
  4. Bohrhammer als Ergänzung zu Festool Akkuschrauber gesucht

    Bohrhammer als Ergänzung zu Festool Akkuschrauber gesucht: Hallo zusammen, letztens noch für einen Bekannten gestöbert und nun verspüre ich selbst den Wunsch nach einer neuen Maschine. Meine Ambitionen...
  5. Kaufberatung - Akkuschrauber/-bohrer Heimanwendung

    Kaufberatung - Akkuschrauber/-bohrer Heimanwendung: Hi. Kurze Vorgeschichte zu meinem Problem: War im Baumarkt und wollte mir mit einem Limit von 100 € einen Akkuschrauber/-Bohrer für die...