Ärger mit der Klingelanlage wegen fehlender Kabel..

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von ChrisatHome, 02.05.2014.

  1. #1 ChrisatHome, 02.05.2014
    ChrisatHome

    ChrisatHome Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen :) ,

    ich habe ein Problem und bräuchte ein paar Tipps von euch..

    Es geht um eine Erneuerung einer Klingelanlage aus dem Jahre 1977.

    Das Haus hat drei Sprechanlagen (1 OG, EG und Keller). Alle Kabel führen zu der Klingel -nur das aus dem Keller nicht..
    Das "fehlt" sagt der Elektriker?! ..die Klingel im Keller funktioniert aber!?
    Mein Alternativvorschlag war dann: Erstmal eine Klingelanlage zu installieren und den Keller raus zu lassen würde auch nicht gehen da die Verteilerdose (in der alle Kabel zusammen laufen) nicht auffindbar ist?!
    ..wir haben dann die Leitungen im Keller verfolgt so weit es geht.. Sie verschwinden aber irgendwann in der Wand und man weiß nicht wo sie weiter laufen.. :-/
    Kann man das irgendwie rausfinden? Gibt es Messgeräte?
    Wir haben zu dem Haus leider auch keine Elektropläne (wäre auch nicht üblich - sagte der Elektriker).
    Die einzigste Idee des Elektrikers war es, durch den Boden zu bohren und die (frisch renovierten (!!)) Wände wieder aufzuklopfen und das Kabel neu zu verlegen!! :-OOOO

    Kann mir jemand helfen oder hat eine Idee?
    Wäre sehr dankbar! :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 02.05.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Man kann die Längen von Leitungen vermessen und per Magnetsensor in der Wand Leitungen detektieren - aber das können dann auch Armierungen, Stromkabel oder Wasserleitungen sein.
    Es ist eine mühselige Arbeit insbesondere, weil man solche Kästen auch leicht mal überputzen oder übertapezieren kann, ohne das man das erkennt - nach Hohlräumen könnte man noch abklopfen, sollte ein Löffel reichen.

    Ist der Hausbauer oder der alte Installateur noch zu erreichen?
     
  4. #3 eli, 02.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2014
    eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    132
    Ja, z.B Leitungssucher Fluke 2042

    Wenn sie geht ist sie auch angeschlossen

    wenn es nur um ein Läutewerk geht, Funkgong
    Wenn es um eine Sprechanlage geht dann ist Funk ebenso eine Lösung, jedoch ist dann die Auswahl nicht mehr so vielseitig




    Mfg
     
  5. #4 Bankknecht, 02.05.2014
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Hallo ChrisatHome,
    mit dem fehlenden Kabel das kann ich nicht glauben da die Sprechstelle im Keller funktioniert.

    Frisch renovierte Wände aufreissen ist keine Alternative.

    Mit dem Fluke Leitungsfinder wird die Leitung wahrscheinlich gefunden, das wird wahrscheinlich nicht billig (bei einem Stundensatz von ca. 60€).

    Eine Alternative ist eine Dect-Tüsprechanlage dann landen die Besucher auf dem normalen Schnurlostelefon. https://www.google.de/#q=t%C3%BCrsprechanlage+dect+
    Eine Dect-Türspechanlage gibt es für Einfamilienhäser, Mehrfamilienhäuser und man kann sie selber installieren. In Kombination mit einer Fritzbox können die Besucher/Klingeler auch auf das Mobiltelefon, ins Büro oder zur Tante in Amerika :D umgeleitet werden.

    MFG
     
  6. #5 ChrisatHome, 03.05.2014
    ChrisatHome

    ChrisatHome Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle, die mir so zahlreich geantwortet haben :)) vielen Dank.

    Also die Vermutung des Elektrikers führt in ein Badezimmer.. deckenhoch gefliest.. :-/ das kann ich mal abklopfen.. Ansonsten wäre es utopisch alle Wände im Haus abzuklopfen.. uff. Zumal alle renoviert wurden und überall die Tapeten entfernt wurden. Außer am Münchner Rauputz ..der wurde verspachtelt. aber da wäre auch die Dose ersichtlich gewesen..

    Ich schau mal ob, ich ein Messgerät beschaffen kann.. Kann man vll auch ausleihen? Aber wenn man so auch andere Leitungen findet, kann man sich dessen ja auch nicht sicher sein..?

    Wer die Installationen durchgeführt hat weiß ich leider nicht, aber ich habe mir auch schon überlegt die Vorbesitzer mal anzurufen, vielleicht bekomme ich da was raus..
    Die Alternativen mit der externen Klingel hören sich doch auch gar nicht so schlecht an!!! Ich bin des Wändeaufklopfens nämlich auch mittlerweile echt müde! Zumal das ganze Haus jetzt renoviert wurde und ich froh bin, dass sich die Baustelle langsam lichtet.. :)
     
  7. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    132
    Der Eli kann solch Geräte im oft GH ausleihen, als Laie wird es schwer an diese Art Geräte zu kommen denn z.B das von Fluke ist kein Normaler Leitungssucher der nur Metall u Magnetfelder erkennt sondern er besteht aus 2 Teilen.

    Sender und Empfänger, sprich ich kann auf eine Leitung einen Impuls geben und mittels Empfänger dann den Leitungsverlauf nachvollziehen.
    Es ist dabei auch egal ob die Leitung unter Spannung steht oder net je nach Modell



    Mfg
     
  8. #7 Bankknecht, 03.05.2014
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Das Fluke Gerät kostet auch ca. 700€, das wird nicht jeder Elektriker rumliegen haben.
     
  9. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    132
    Muss er auch net wenn man es net oft benötigt.
    Ich kann es mir z.B bei meinem GH ausleihen für wenig Gebühr

    So ist es eben mit Prüf und Messgeräten, da kommt man schnell im Profibereich in Regionen die schmerzhaft sind aber eben trotzdem notwendig sein können

    Mfg
     
Thema:

Ärger mit der Klingelanlage wegen fehlender Kabel..

Die Seite wird geladen...

Ärger mit der Klingelanlage wegen fehlender Kabel.. - Ähnliche Themen

  1. Funk oder Kabel?

    Funk oder Kabel?: Moin zusammen, bei der Nachrüstung von Rolladenmotoren würdet Ihr da Funk- oder Kabelsteuerung empfehlen? Ich tendiere zu Funk, da: 1....
  2. 230V Kabel möglichst flach verlängern

    230V Kabel möglichst flach verlängern: Hallo, bei mir sind neue Wandlampen fällig. Leider raken nur noch knapp 5cm Kabel aus der Wand heraus. Ich kann es auch nicht weiter heraus...
  3. Fehlende Dielen unter Türschwelle

    Fehlende Dielen unter Türschwelle: Hallo, Ich will einen alten Dielenboden aufbereiten. Unter den ehemaligen Türschwellen kann man folgendes zum Vorschein: Einmal wurde das ganze...
  4. Kabel angebohrt ?

    Kabel angebohrt ?: Hallo, guten Abend an alle... Ich habe heute in meinem Badezimmer einen 2-flammigen Wandspot- Balken angebracht. Sicherung raus, alte Lampe...
  5. Sat-Kabel für Kabel-TV verwendbar?

    Sat-Kabel für Kabel-TV verwendbar?: Hallo zusammen. Folgendes TV-Problemchen habe ich im Moment: In unserem Haus haben wir seit dem Kauf Satellitenfernsehen als Entertain-Sat bei...