Acryl-Badewanne verätzt

Diskutiere Acryl-Badewanne verätzt im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Als frischer Besitzer eines Hauses aus den 70ern bin ich recht froh, dieses Forum entdeckt zu haben. In nächster Zeit und in ferner...

Isdrasil

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.05.2012
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo

Als frischer Besitzer eines Hauses aus den 70ern bin ich recht froh, dieses Forum entdeckt zu haben. In nächster Zeit und in ferner Zukunft werde ich bei Renovierungsarbeiten wohl immer wieder mal die eine oder andere Frage haben, und freue mich schon auf die entsprechenden Antworten und Hilfen.

Mein erstes „Problem“ betrifft unsere Badewanne, eine große weiß-glänzende Eckwanne aus Acryl. Die Vorbesitzer scheinen irgendwann mal eine ätzende Flüssigkeit in der Wanne entsorgt zu haben, denn vom Rand bis zum Abfluss befindet sich eine etwa 10cm breite Verätzungsspur. Die Oberfläche ist dort stark angeraut, und teilweise auch etwas gelblich in der Färbung. Der Rest der Wanne ist in hervorragendem Zustand, der Lack glänzt wunderbar weiß, und aufgrund dessen fällt diese Spur natürlich umso mehr auf.
Auf Wunsch kann ich auch gerne noch ein Foto nachreichen.

Meine Frage: Kann man solch eine Verätzung reparieren? Ich denke daran, entsprechende Stelle fein abzuschleifen und danach neu zu lackieren (am Besten Sprühlack). Habt ihr damit Erfahrungen? Braucht man nach dem Lackieren noch eine Art Klarlack-Versiegelung?

Vielen Dank!
Isdrasil
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Willkommen im Forum :)

Ein Foto ist immer noch ein Hinweis.

Es handelt sich dabei nicht um Kalk oder Schruppspuren? Verätzen kann man Acryl eigentlich mit einer Säure meineswissens nicht. In Plastik wird - bis auf Ausnahmen - alle Säure aufbewahrt. Man müßte halt herausbekommen, was den Schaden verursacht hat, ob er eine neue Oberfläche gebildet hat oder den Untergrund angegriffen.

Ist die Wanne durchgefärbt? Oder nur oberflächlich? Das ist die zweite Sache, woraus besteht die Wanne? Wie ist das Wannenbecken aufgebaut?

;)
 

Isdrasil

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.05.2012
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo und danke für die Antwort!

Ich sehe schon, es müssen mehrere Informationen her.
Habe mal ein paar Fotos gemacht, auf denen man leider nicht viel erkennen kann - aber vielleicht bringt es ja doch was.
Die "Verätzung" sieht aus wie ein Rinnsal, welches unterhalb des Wasserhahns seinen Anfang nimmt und bis zum Abfluss geht. Das Ganze scheint eher oberflächlich zu sein, fühlt sich rauh an und passt so gar nicht zur ansonsten glatten Oberfläche der Wanne. Schruppspuren fallen weg. Auf Nachfrage beim Vorbesitzer meinte er nur, er könne sich nur vorstellen, dass es ein starkes Reinigungsmittel wie Antikal gewesen sein könnte und dass vergessen wurde, die Reste komplett wegzuspülen.

Ich habe keine Ahnung, ob das möglich ist. Kenne mich auch mit Wannen an sich nicht aus, Material ist Acryl, zumindest fühlt sie sich beim Klopfen eher nach Plastik als nach Emaile an.

Meine Frau und ich haben schon alle möglichen Reinigungsmittel durchprobiert, es geht nicht weg. Sollte es also nur oberflächlicher Schmutz sein, so müsste man ihn ja wegbekommen. Deswegen meine Idee mit der Verätzung.
Werden allerdings heute abend nochmal Essig versuchen, falls es doch Kalk sein sollte.

Grüße

IMG_0812.JPG
IMG_0814.JPG
IMG_0813.JPG
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Ja, das ist der übliche Kalk vom Rinnsal aus dem Hahn. Einfach mit einem guten Kalklöser bearbeiten - für hartnäckige Fälle tut es auch mal der WC-Reiniger - das Gel ein paar Stunden einwirken lassen und dann mit der Bürste bearbeiten und mit dem Schwamm die Reste wegwischen. Immer mal wiederholen, der Kalk kommt schnell wieder. Essigreiniger geht auch, muß aber öfter eingesetzt werden, am besten Essigschaumreiniger - der hält länger auf der Stelle. Oder Essigreiniger in eine Sprühpistole genommen, dann die selbe Prozedur wie oben - nur etwa zweimal in der Woche, wenn man keinen Kalk mehr sehen will ;)
 
Thema:

Acryl-Badewanne verätzt

Sucheingaben

badewanne verätzt

,

woraus besteht acryl

,

acrylwanne säure

,
acryl badewanne verätzt
, acrylbadewanne verätzt, acrylwanne streichen, antikal acryl, kunststoff verätzt, acrylwanne verätzt, acryl badewanne reparieren forum, acryl badewanne lackieren, antikal acryl badewanne, acryl badewanne antikal, Acryl-Badewanne, wir ziehen um, durch reiniger badewanne verätzt, Acryl badewannen streichen, waschbecken verätzt, badewanne streichen, kunstoff badewanne mit sprühlack, woraus besteht acrylwanne, acryl badewanne streichen, antikal acryl badewanne kalk, antikal und acrylbadewannen, woraus ist meine badewanne
Oben