Abstellraum auf Balkon - Problem mit Nässe

Dieses Thema im Forum "Pflaster und Wege" wurde erstellt von toastking, 09.02.2015.

  1. #1 toastking, 09.02.2015
    toastking

    toastking Guest

    Hallo zusammen,

    ich bin neu in eine Mietwohnung mit (an sich) schönem großen Balkon eingezogen. Es besteht jedoch das Problem, dass unter dem Boden des dem Balkon angeschlossenen kleinen Abstellraum permanent Nässe ist und der Raum dementsprechend muffig riecht und nicht nutzbar ist. Da es nach Regentagen deutlich schlimmer ist, würde ich intuitiv vermuten, dass ein Gefälle in diese Richtung herrscht und daher das Wasser nicht richtig abfließen kann.

    Mich würde eure Einschätzung dazu sehr interessieren. :) Vor allem würde ich gerne wissen, welche Art von Firma hierfür zuständig wäre? Mein Vermieter wird natürlich die Arbeiten zahlen, aber eine spontane Idee, wen ich da holen muss, habe ich nicht. Wenn das mit kleinen Handgriffen selbst in den Griff zu bekommen ist, würde ich es ggf. auch selbst versuchen, handwerklich ganz ungeschickt bin ich nicht.

    Außerdem sind in den Steinen vor der Balkontür dunkle Flecken, die einfach nicht mehr weg gehen (auch auf den Fotos zu sehen). Den Balkon habe ich bereits mit einem Hochdruckreiniger gereinigt, vorher sah es katastrophal aus. Die Flecken kriege ich leider nicht weg. Auch nicht die weißlichen Verfärbungen in den Steinen an den Seiten des Balkons (hier stand womöglich über mehrere Jahre etwas drauf). Gibt es hierfür "Hausmittel" oder Tipps?

    Danke und viele Grüße!

    Die Fotos findet ihr hier:
    https://www.dropbox.com/sh/dt00te2axnsdlgg/AABvn3f4lnNrh0Q7FNtk33BTa?dl=0
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ichwardasnich, 09.02.2015
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    zunächst mal zu den Flecken, das könnten Fett oder Ölreste von längst vergangenen Grillfesten sein. Fett geht von Betonplatten(?) schlecht runter. Wenn die Platten lose verlegt sind, könnte man sie tauschen oder wenigstens umdrehen. Zur Feuchtigkeit im Abstellraum ist schwer was zu sagen ohne den Bodenaufbau zu kennen. Da irgendwie Gefälle einzubauen, halte ich für schwierig. Wenn das Wasser unter die Platten läuft, müsste man ja den Unterbau verändern. Das wird teuer. Möglicherweise könnte man für ausreichende Lüftung sorgen. Feuchtigkeitsempfindliche Sachen wird man wohl nie dort lagern können. Aber so aus der Ferne ist das schwierig zu beurteilen.

    Gruß
     
  4. #3 toastking, 10.02.2015
    toastking

    toastking Guest

    Danke erst einmal für deine Antwort! Wen müsste ich da wohl holen, der es vor Ort fachmännisch beurteilen kann? Ich hätte jetzt vermutet, dass unter den Platten irgendeine Grundierung mit Granulat ist und man daher einenUnebenheit verhältnismäßig leicht ausgleichen kann. Muss vielleicht einfach mal drunter schauen.
     
  5. #4 Markus78, 10.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Moin!
    Ich persönlich würde sagen das Du den Muff-geruch aus dem Abstellraum nur durch lüften herausbekommst...
    Es kann sein das der Balkonboden (ohne Betonplatten!) Gefälle in Richtung Deines kleinen Kämmerleins hat.Hier Abhilfe zu schaffen ist eine Recht kostspielige Angelegenheit da dann das Gefälle quasi mittels Estrich/Zement ausgeglichen werden muss.

    Vielleicht hast Du den muffigen Geruch auch etwas selber hinschuld-mit dem Hochdruckreiniger bringst Du schon ne Menge Wasser auf Deinen Balkon und zwischen die Fugen.Und so wie es aussieht ist der kleine Raum ja vom Boden her direkt mit dem Balkon verbunden-da zieht dir das Wasser auf&zwischen&unter den Platten auch direkt dort hinein.Und bei der nasskalten Witterung momentan kann es auch nicht gut abtrocknen.
    Eventuell solltet Ihr Euch nicht Gedanken machen wie ihr den Abstellraum im bodenbereich dicht bekommt sondern wie ihr die Butze permanent belüften könnt.Ein fenster ist dort nicht eingebaut?
    Wie wäre es denn mit einem Lüftungsgitter in der Tür und einem Lüftungsgitter in der gegenüberliegenden Wandseite der Kammer?Dann könnte dortdrin die Luft zirkulieren.

    Ich würde aber erstmal die Tür offenstehen lassen,auf wärmere Tage warten und nicht mehr mit dem Kärcher zuviel Wasser auf dem Balkon und in Richtung Räumchen sprühen...Eventuell erledigt sich das Gemuffe im Laufe der Zeit dann von alleine!


    *edit*

    Anderer Lösungsvorschlag:
    Die Betonplatten aus dem Abstellraum ganz herausnehmen und etwas "luftigeres" einlegen.Z.b. eine Unterkonstruktion aus Holz auf Kunststofffüss'chen und darauf dann Douglasien- oder Bankiraibretter.Dann kann das Wasser wenns darunterläuft besser ablüften (Belüftung im Kämmerlein vorausgesetzt).
     
  6. #5 toastking, 10.02.2015
    toastking

    toastking Guest

    Hi und danke für die Antwort!

    Belüftung habe ich schon probiert, die Tür stand für einen Zeitraum von ca. 1,5 Wochen auf. Das war auch, bevor ich mit dem Hochdruckreiniger einmal die Platten gereinigt habe (waren total verschmockt und auch die Abläufe des Balkons waren total zugesetzt). Es ist schon so, dass das dann wegtrocknet, aber wenn es einmal regnet, ist direkt wieder alles total feucht. Kann ja nicht die Lösung sein :-(
    Löcher in die Tür oder Wand sind wohl eher keine Option. Wenn das meine Wohnung wäre, würde ich's machen, aber ich denke nicht, dass mein Vermieter da Lust drauf hat. Der Raum hat in einer Ecke oben links aber glaube ich eine Belüftung, aber da zirkuliert natürlich viel zu wenig.

    Würde das Problem lieber an der Ursache bekämpfen und werde mal schauen, was unter den Steinen für ein Untergrund liegt. Irgendwie muss es doch möglich sein, das Wasser physikalisch am Laufen in Richtung Abstellkammer zu hindern.. Abläufe sind auf dem Balkon ja eigentlich genug vorhanden.
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 10.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    263
    Hallo,

    neben den erwähnten Grillflecken könnten die Flecken evtl. noch Urin von Tieren sein (wenn der Vorbesitzer Tiere hatte)?!



    Demnach ist das Gefälle Richtung Abstellraum?!
    Ist natürlich ungeschickt, könntest aber vor der Kammer entweder eine Leiste/Schiene schrauben, damit das Wasser nicht in die Kammer laufen kann ... wie man dies umsetzt, kommt ggf auch auf den Untergrund an, ob nur oben drauf oder bis unterhalb ... da schaust du ja aber noch nach.



    Die Abläufe waren also verstopft, könnte aber nun schon die Ursache wegen der Feuchte/Geruch in der Kammer gewesen sein, da sich so das Wasser aufstauen konnte ... evtl. wird es also dadurch schon besser werden?!

    Um die momentane Feuchte/Geruch am schnellsten heraus zu bekommen, hilft ein el. Luftentfeuchter, wenn keiner zur Hand wenigstens ein Ventilator/Lüfter rein stellen (bringt meist auch schon viel).

    Wie erwähnt in die Tür noch ein Durchzugsloch einbauen, würde die Zirkulation auf Dauer natürlich noch fördern ... ggf kann man auch unten an der Tür nur etwas absägen, oder vor das kleine Lüftungsloch generell einen Ventilator montieren.
    ´


    Ist damit der Vermieter mit evtl. Umbauarbeiten nicht einverstanden? Denn ohne wird es schwierig ...


    Gruß
    Ditschy
     
  8. #7 toastking, 10.02.2015
    toastking

    toastking Guest

    Weiß nicht ob er einverstanden ist. Wenn es das Problem behebt, könnte ich mir vorstellen, dass er nichts dagegen hat. Hatte nur gehofft, dass es eine Lösung ohne größere Umbauten gibt. Die Idee mit dem Luftentfeuchter ist sehr gut, ich habe noch ein entsprechendes Gerät hier und auch Strom in dem Raum. Werde ich mal testen :)

    Und ja - die Vormieterin hatte einen Hund. Das könnte dann wohl wirklich sein...
     
  9. #8 Markus78, 11.02.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60

    Wenn da ausschweifende Grillpartys waren könnens auch Urinflecken nicht nur von Tieren sein...[​IMG]

    Aber ich wusste nicht das sowas auch flecken gibt...


    Zurück zum thema:
    Nächste Möglichkeit das Wasser am zufliessen zu hindern wäre eine Art Damm aus einem Winkel der hoch genug ist und noch knapp über die Platten steht.Dieser müsste aus Alu oder Edelstahl bestehen-Auswahl gibts da genug im Baumarkt.
    Dazu müsstest Du in dem Türbereich die Platten aufnehmen und in dem Türrahmen diesen Winkel setzen,sprich der verläuft dann von links nach rechts in der Tür.Wenn Du den Winkel anbohrst und sich unter den Betonplatten Dachpappe oder eine andere Abdichtung befindet müsstest Du aber dafür Sorge tragen das Du die Bohrlöcher auch wieder abdichtest.Am besten Du setzt die Schiene dann ordentlich dick in eine Bitumenabdichtung-das gibts auch in Silikonkartuschen.
    Den eingesetzten Winkel müsstest du auch noch im Türrahmen abdichten und danach die Platten natürlich passend zurechtschneiden und wieder legen.
    Das könnte auch Abhilfe schaffen...
    Wenn Du dir die Arbeit machen willst nimm doch mal "eben" die Platten hoch und fotografiert den Untergrund-dann kann man evtl. andere Ideen/Lösungsvorschläge mit einbringen...
     
  10. #9 toastking, 12.02.2015
    toastking

    toastking Guest

  11. #10 Markus78, 13.02.2015
    Markus78

    Markus78 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    60
    Moin!

    Sehe ich das falsch oder sind die Rosten garkeine "richtigen" Regenabläufe und nur zwischen Platten und Balkontür/-wand geklemmt?

    Wo läuft denn überhaupt das Wasser hin wenn es von den Platten zwischen die Ritzen und in die Roste läuft?
    Da müsste ja eigentlich irgendwo ein Ablauf sein-sonst bleibt Dir das Wasser ja immer da oben stehen...
     
  12. #11 toastking, 13.02.2015
    toastking

    toastking Guest

    Das ist mir gestern auch aufgefallen und hat mich sehr gewundert. Auf der gegenüberliegenden Seite des Balkons, also an der "Außenwand", ist allerdings ein regulärer Ablauf, der in eine Regenrinne führt, die um den Balkon herum und dann zur Hauswand läuft.
    Zusätzlich ist unter dem Gitter der Rinne auch noch eine lange Metallwanne, in die das Wasser dann rein läuft. Wo es von da aus hinfließt, weiß ich so spontan aber auch nicht...

    In dem Bereich würde ich aber nur etwas verändern, falls die Wohnung in meinem Eigentum wäre. Lediglich den Abstellraum würde ich schon gerne nutzen - auch als Mieter :) Gibt es da irgendwelche Standardlösungen, um das Wasser unter den Fliesen aufzuhalten? Intuitiv würde ich ja vermuten, dass man mit einem Eisenwinkel oder einem wasserdichten Material zwischen den Steinen das Wasser davon abhält, da rein zu laufen.
     
  13. #12 toastking, 13.02.2015
    toastking

    toastking Guest

    PS: Die Metallwanne, die ich meine, sieht man auch auf dem letzten Bild.
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 13.02.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    263
    Ist da ein Dach über dem Balkon? Sonst könnte das wenige Wasser, dies dann in die Rinne läuft evtl nur verdunsten.

    Ist das Gefälle eigentlich nun Richtung Rinne oder auch Richtung Abstellraum?

    Wenn das Gefälle eher Richtung Rinne ist, würde ich nur die Platten am Türdurchgang entfernen und das Kieszeugs bis zum Betonboden frei räumen, dann ein T-Winkel an geeigneter Stelle in den Türbereich auf den Boden kleben (siehe etwa roten Strich) und ordentlich rundum abdichten, ggf noch mit Schrauben fixieren). Der Winkel sollte von der Höhe etwas niedriger sein als die Kiesschicht, also unterhalb Unterkannte Platten. Nach der Trocknung das Kieszeugs wieder ran schieben und abziehen, Platten wieder rein legen und in den Raum kann unter den Platten kein Wasser mehr durchfließen.

    Wenn das Gefälle aber eher Richtung Raum ist, würde ich die Platten unter der Tür durchflexen (ca. am roten Strich ... ggf kannst du auch den vorderen Plattenstoß nehmen und die mittlere Platten durchflexen, schaut aber nicht so gut aus wie unter der Tür). Dann das Keiszeugs wieder alles bei Seite usw., aber diesmal den T-Winkel etwa 5 mm Höher wählen wie die Oberkannte Platten. Befestigung und alles andere bleibt eigentlich wie gehabt ... wenn die Platten wieder drinnen liegen, sollten unter der Tür eine Art Steg sein, der das obere Wasser abhält und dennoch unter den Platten nichts durchfließen kann. Ggf kannst du die Schiene auch breiter wählen, musst sowieso die Platten anpassen.

    Oder du macht beides ...

    Fo_Balkon_Türschiene.jpg


    Gruß
     
  15. #14 toastking, 19.02.2015
    toastking

    toastking Guest

    Danke für deine Antwort. Kann dein Bild leider nicht anschauen, da ich nicht registriert bin. Gestern war nun doch eine Dackdeckerfirma da, um sich den Balkon anzusehen. Wahrscheinlich wird jetzt eine Sperre eingebaut (entweder ein Winkel im Bereich der Tür, wie wir bereits diskutiert hatten oder ein richtiger Ablaufkanal wie bereits vor der Balkontür). Außerdem werden Granulat und Steine im Abstellraum wohl komplett erneuert, da man die Feuchtigkeit da nur mit ungeheurem (wochenlangen) Aufwand rausbekommen würde. Ich hatte 4 Tage einen Luftentfeuchter durchlaufen lassen, sah dann auch ganz gut aus, aber unmittelbar nach dem Abschalten wurde alles wieder feucht :-(
    Danke für eure Hilfe!
     
Thema: Abstellraum auf Balkon - Problem mit Nässe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abstellraum auf dem balkon

    ,
  2. Balkonabstellraumtüren

    ,
  3. tür für balkonabstellkammer

Die Seite wird geladen...

Abstellraum auf Balkon - Problem mit Nässe - Ähnliche Themen

  1. Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen

    Spühlmaschine lässt sich nicht ausbauen - Problem mit den Fliesen: Hallo, ich habe gerade eine neue Spühlmaschine gekauft, allerdings lässt sich die alte nicht von der Stelle bewegen. Die Küche wurde nicht ganz...
  2. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...
  3. Spiegelschrank Türen Problem!

    Spiegelschrank Türen Problem!: Hallo, wir haben ein Spiegelschrank gekauft und mein Bruder hat ihn auf gebaut, weil er sowas schon öfters gemacht hat aber bei dem Schrank...
  4. Buderus G105 Problem Vorlauftemperatur

    Buderus G105 Problem Vorlauftemperatur: Hallo, in meinem Altbau steht eine G105 mit Schaltkasten HS 3204 aus dem Jahre 1989. Irgendwie mag sie mich nicht. Im Standardprogramm steigt die...
  5. Plötzlich auftretendes Problem mit der Regenwasser - Versickerung

    Plötzlich auftretendes Problem mit der Regenwasser - Versickerung: Guten Morgen. Ich habe folgendes Problem: Die Bodenplatte meines Hauses liegt auf einem 60 bis 80 cm hohen Gründungspolster aus Kies. Vor ein...