absoluter Laie, welche Steckdosen brauch ich :D

Diskutiere absoluter Laie, welche Steckdosen brauch ich :D im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hey, wollt jetzt im Haus neue schickere Steckdosen verbauen. habe mir einpaar angeschaut im Netz und finde diese sehr schick : Ein- und...
  • absoluter Laie, welche Steckdosen brauch ich :D Beitrag #1

Thomas021

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.06.2013
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hey, wollt jetzt im Haus neue schickere Steckdosen verbauen.
habe mir einpaar angeschaut im Netz und finde diese sehr schick :

Ein- und Ausschalter 1-2 Wippe Schalter Steckdose Wechselschalter Wandschalter | eBay

Da stellt sich mir als Laie nur die Frage, was für welche brauche ich ?

Einpoliger heißt quasi 'ein Knopf zum betätigen' ? richtig
Einschalter heißt was ? Wechselschalter heißt was ?^^

Sorry bin in solchen sachen absolut unerfahren.
 
  • absoluter Laie, welche Steckdosen brauch ich :D Beitrag #2
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.197
Zustimmungen
2.666
Ort
Wüsting
Die Beschreibung der Artikel ist für´n ar**** und falsch.. wer net mal ein und zweipolig unterscheiden kann sollte keine Schalter verkaufen

Einpoliger Ausschalter: geeignet zum Schalten von z.B Leuchten mit max. 10A von einer Schaltstelle aus. Gibt es auch als Kontrollschalter und auch als 16A Ausführung

Zweipoliger Ausschalter: werden oft verwendet für Außenleuchten und Außensteckdosen ( Achtung: Das Schalten von Steckdosen ist nur mit 16A Schaltern zulässig oder aber die max. Absicherung muss mit 10A erfolgen ) da man hier die Außenleiter und den N trennen kann und somit das auslösen des FI im Fehlerfall vermieden werden kann oder auch wenn jemand mal wieder Sabotage betreibt. Gibt es auch als 3poligen Ausschalter was aber nicht bedeutet das man dann den PE(N) auch schalten dürfte. Das wäre nicht zulässig

Serienschalter( bei Ibäh wird er Zweipoliger Einschalter genannt in der Beschreibung ): zu erkennen an 2 Wippen zum Schalten. Die einfache Version ist einfach ausgedrückt ein doppelter Ausschalter mit gemeinsamen Außenleiter -anschluss. Dann gibt es noch die Version die man auch Wechsel/ Wechselschalter ( bei Ibäh ZweipoligerWechselschalter genannt ) nennt, hat ebenfalls 2 Wippen und beinhaltet 2 getrennte Wechselschalter

Wechselschalter: sieht aus wie ein Ausschalter, kostet weniger als dieser und wird benötigt wenn man eine Leuchte von 2 Schaltstellen aus schalten möchte. Gibt es auch mit Kontrollleuchten, jedoch muss man hier bedenken das man keine Wechselschaltung verdrahten darf sondern eine Sparwechselschaltung benötigt

Kreuzschalter: wird benötigt wenn man eine Leuchte von mehr als 2 Stellen aus schalten möchte. die max. Anzahl ist unbegrenzt, jedoch benötigt man dazu auch immer 2 Wechselschalter

Taster: werden in Verbindung mit einem Stromstoßschalter verbaut zum schalten von z.B Leuchten. Ist günstiger als bei einer Kreuzschaltung und man spart viel Kabelei. Gibt es auch mit Kontrollleuchten.

Wenn du dir also neue Schalter und Steckdosen zulegen willst solltet du dir zuerst einmal ansehen was genau bei dir in der Wand verbaut ist denn ich hab nur die gängigen aufgelistet ;)

PS: Die Schalter sind lt. Beschreibung für Dosen mit 86x86mm.. Denke mal es ist ein Fehler aber nun ja wenn man keine Ahnung hat.
Fakt ist jedoch das du, wenn die Abbildungen stimmen Schalterdosen benötigst wo man nicht mit den Befestigungskrallen arbeiten muss. Die sind nur zum Schrauben gedacht.
In älteren Installationen kann es gut sein das solch Schalterdosen nicht verbaut sind


Achtung: Auf den Schaltern sind keinerlei CE, VDE, ÖVE usw. Symbole zu erkennen. Somit kann es gut sein das sie nicht einmal im Bereich der VDE / ÖVE zugelassen sind. Das sind China Export trümmer die man ohne Nachweise meiden sollte wie es scheint


Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • absoluter Laie, welche Steckdosen brauch ich :D Beitrag #3
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
737
Zustimmungen
71
Vorsicht - die Dinger kommen aus England / Verkäufer aus China ? :confused:
1. Lass die Finger von so einem Müll !
2. Kauf dir Markenware (Beratung durch einen Elektriker)
3. Lass es einem Fachmann machen wenn du selbst keine Ahnung hast (mit Strom ist nicht zu spaßen !)
eventuell stimmen die Dosenmaße - vielleicht sind die England anders ? und keine Krallenbefestigung wie es scheint

:cool:
 
  • absoluter Laie, welche Steckdosen brauch ich :D Beitrag #4
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.196
Zustimmungen
204
Ort
Sauerland
Thomas, sei mir nicht böse aber wenn du nicht grundlegende Kenntnisse hast, begib dich nicht in Gefahr.
Frag mal deine Freunde oder die am Stammtisch oder Sportverein, den Kollegen beim Job.
Da ist sicher einer der Ahnung hat und dir beim Verdrahten beisteht.

Ansonsten kannst du dir aussuchen ob du Herzkammerflimmern oder später keine Gicht in den Fingern haben möchtest. ;):)

Pass auf dich auf
Gruß
Matthias
 
Thema:

absoluter Laie, welche Steckdosen brauch ich :D

Sucheingaben

welche steckdosen brauche ich

Oben