Absicherung Erde mit Türen?

Diskutiere Absicherung Erde mit Türen? im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hi, ich möchte einen 80cm hohen Aufstellpool ca. 70cm im Boden versenken. Dafür muss ich alle 4 Seiten kostengünstig absichern. Kann ich dafür...

  1. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Hi, ich möchte einen 80cm hohen Aufstellpool ca. 70cm im Boden versenken. Dafür muss ich alle 4 Seiten kostengünstig absichern. Kann ich dafür Türen nehmen, die ich zusätzlich mit Palisaden absichere (warum Türen? Die werden bei Kleinanzeigen verschenkt)? Das ganze Konstrukt soll nur 3-5 Jahre halten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Absicherung Erde mit Türen?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Stahlwandpool? Und wofür soll die Absicherung sein? Zur Stabilisierung während des Baus oder sollen diese Türen im Erdreich verbleiben?
     
  4. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Soll für 3-5 Jahre im Erdreich verbleiben. Soll die Erde absichern, dass sie nicht abrutscht.
     
  5. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Wenn die Erde "klebrig" genug ist, also einen ausreichenden Lehmanteil hat, dann wäre die zusätzöliche Stabilisierung bei einem Stahlpool nicht nötig. Wenn du so eine Art Zaun in die Erde bauen willst, dann mach das ruhig. Allerdings ist "Türen" ja ein sehr weiter Begriff. Lackiertes Massivholz wird vielleicht 2-3 Jahre im Erdreich aushalten. Billige Baumarkttüren mit Papp-Waben im Innern sind vermutlich schon nach 2-3 Regenschauern durchgeweicht und halten nicht viel mehr als wenn du da alte Pappkartons verwendet hättest.
     
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.457
    Zustimmungen:
    1.534
    Wenn man möchte dass der Pool irgendwann den Bewegungen des Boden nicht mehr standhält, kann man das so machen.
    Sorry, aber den mit alten Türen zu stützen ist doch Unsinn.

    Aha und warum schreiben dann Hersteller vor, dass eine Hinterfüllung mit Magerbeton zwingend notwendig ist? Was ist mit Bodenplatte?
    Es gibt genug Videos im Netz, die den korrekten Einbau zeigen. Mit Türen stabilisieren gehört definitiv nicht dazu.
     
  7. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Ich will nicht den Pool stützen sondern die Erde!
    Es ist ein Pool, der keine zusätzlichen Stützen braucht, da er bereits welche hat.

    SORRY, hab ich nicht eindeutig formuliert!
     
  8. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Ich will ein Loch ausheben, in das ich folgenden Pool stelle.

    https://www.itexpool.de/Stahlrohrbe...ool-Family-Frame-450x220x85cm-28273::473.html

    Dann baue ich mir ein Gestell für eine Holzumrandung, auf der man sich bewegen kann. Allerdings muss ich dann das ca. 60-70cm tiefe Loch absichern, dass keine Erde abrutscht. Die Absicherung wollte ich aus Kostengründen mit Türen bauen.
     
  9. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Ich sehe wirklich nicht, wie man den Pool halbwegs sinnvoll in die Erde bekommen soll. Ausser, du machst das Loch so groß, dass später zwischen Poolrand und Rand des Lochs ein richtig großer Spalt (>50cm) ist. Klar, du kannst das mit Holz (von mir aus auch alte Türen) so ähnlich bauen wie in dem Bild und dann den Pool da reinstellen. Aber wenn du eh schon eine stabile Holzkonstruktion in einem Erdloch hast, dann kannst du besser gleich ein Vlies und eine Teichfolie reinlegen und hast einen Teich/Pool ohne diesen Plastikfolie-Fertigpool.

    [​IMG]
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.873
    Zustimmungen:
    796
    Warum für 3-5 Jahre überhaupt in die Erde versenken. Wo soll die Erde hin, und in 3-5 Jahren wieder verfüllen? Viel Spaß dabei. Wer keine Arbeit hat der macht sich welche. :rolleyes:
     
    Neige gefällt das.
  11. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Das mit der Teichfolie überlege ich mir!!! Danke:)
     
  12. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe 2 Kinder, die nächstes Jahr das Alter für einen ca. 85cm tiefen Pool haben. In 3-5 Jahren soll der einem richtigen mit einer Tiefe von ca. 120cm weichen.
     
  13. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    440
    Dann mach doch direkt den 120 cm tiefen und füll ihn nur bis 85cm.
     
    swara und Maggy gefällt das.
  14. boeder

    boeder Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    5
    Hmm, stimmt!!! Auch eine Option:)
     
  15. #14 Neige, 26.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2020
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.457
    Zustimmungen:
    1.534
    Zudem scheint der Pool nicht dafür geeignet zu sein, den in ein Loch zu versenken.
    Und wie willst du die Türen wiederum stützen?

    Dann noch eine Anmerkung. Ich habe in der Montageanleitung nicht gesehen, dass der für den Einbau in den Boden geeignet ist. Gerade wenn man Kinder hat, finde ich die Idee, den so zu planen nicht gut. Entweder so, wie er gedacht ist aufbauen, oder einen nehmen, der dafür geeignet und vorgesehen ist und diesen gleich richtig einbuddeln. Den kannst du ja dann entsprechend füllen. Lass die Bastelarbeit und mach es gleich vernünftig.

    Sorry, aber wenn ich ein Thema sehe in dem aus meiner Sicht ggf. gefährliche Basteleien zu erkennen sind, die nicht den Einbauvorschriften eines Herstellers entsprechen insbesonders dann, wenn auch für Kinder Gefahren drohen, mach ich ein Thema dicht.
     
    Maggy gefällt das.
Thema:

Absicherung Erde mit Türen?

Die Seite wird geladen...

Absicherung Erde mit Türen? - Ähnliche Themen

  1. Mal ne verrückte Frage, Sofa Erden

    Mal ne verrückte Frage, Sofa Erden: Tach in den raum Bringt das was wenn ich die sofa mit einem drath zb. an ein heizkörper erde? Auch wenn es verrückt klingt, bekomme ständig vom...
  2. Kabelanschluss (Internet) Erden

    Kabelanschluss (Internet) Erden: Hallöchen, ich hab von Unitymedia einen Kabelanschluss gelegt bekommen. Allerdings konnten wir die Erdungsschiene (Potentialausgleich) nicht...
  3. Erde aus Rasengittersteinen entfernen

    Erde aus Rasengittersteinen entfernen: Guten Tag Zusammen, ich suche eine möglichst effektive Methode, um teilweise Erde aus Rasengittersteinen zu entfernen. Der Hintergrund ist der,...
  4. Altes Kabel nur 2x 1,5 mm ohne Erde!

    Altes Kabel nur 2x 1,5 mm ohne Erde!: Hei, Hab in die Garage noch altes Kabel 2x 1,5 mm (ohne Erde). Jetzt will ich paar Lampen installieren. Das Problem alle Kabels, die ich gesehen...
  5. Sichtschutzzaun Verankerung im Boden - wenn man nicht tief in die Erde kommt - wie?

    Sichtschutzzaun Verankerung im Boden - wenn man nicht tief in die Erde kommt - wie?: Hy, ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum gelandet für mein Anliegen, und zwar: Ich habe meine Wohnung, samt Garten auf einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden