Abgehängte Decke...was ist über dem Rigips?

Diskutiere Abgehängte Decke...was ist über dem Rigips? im Schrauben, Dübel, Haken, Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Leute! Ich brauche mal euren Rat. Folgende Ausgangssituation: ein 8,5kg schwerer Deckenventilator soll an die Zimmerdecke. Insgesamt wird...

  1. #1 Deckenbohrer, 21.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2014
    Deckenbohrer

    Deckenbohrer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Ich brauche mal euren Rat.
    Folgende Ausgangssituation: ein 8,5kg schwerer Deckenventilator soll an die Zimmerdecke.
    Insgesamt wird eine maximale Belastung von 15,9 kg angegeben, mir wäre aber natürlich mind. das doppelte lieber.

    Nun habe ich also gestern angefangen den sensibelsten Schritt hinter mich zu bringen: die Montageplatte an der Decke zu befestigen.
    (Alles andere danach dürfte kein Problem sein, handwerklich geschickt zur reinen Montage bin ich wohl, Tischler- und KFZ-Ausbildung hinter mir. Es geht jetzt nur um die primäre Befestigung an der Decke).

    Folgendes Bild stellst sich dann dar:
    Nach Abbau der vorherigen Deckenlampe konnte ich erkennen, dass es sich um eine abgehängte Rigipskonstruktion handelt, auf der die Stromleitung lose aufliegt.
    Da ich irgendwie Bauchschmerzen bei der Vorstellung kriege einen rotierenden Deckenventilator nur an dem Rigips zu befestigen, verwarf ich die Idee mit Anker-/Hohlraumdübeln ganz schnell.
    Der einzige Weg in meinen Augen ist die Verankerung mit der Decke *über* den Rigips.
    Also kurz gemessen: 50mm sind zwischen dem Rigips und der Decke.
    Platte angesetzt, Bohrungen markiert und mit einem Bohrhammer 8mm Löcher gebohrt.
    Ach ja: Haus ist BJ. 1999, dürfte also relativ nach modernen Richtlinien gebaut worden sein.

    So weit so gut.
    Was mich aber stutzig machte...das hörte und fühlte sich nicht nach Beton an.
    Eher, als würde man in ein weiches Material bohren.
    Kein Dämmstoff (dann wäre der Bohrer wohl "durchgeflogen"), aber irgendwie fühlte sich das nicht massiv an :/

    Was ist in der Regel der typische Aufbau einer Zimmerdecke?
    (Falls das von Bedeutung ist: ich wohne ganz oben: über mir ist nur noch eine Giebeldachkonstruktion.)

    Der ursprüngliche Plan ist jetzt eigentlich 100x8mm Spaxschrauben nebst ein paar hochwertigen Dübeln zu kaufen und dann rein damit in die (richtige) Decke.

    Klingt das für euch plausibel/durchführbar?
    Oder sind Decken so aufgebaut das zwar ganz oben Beton ist...aber darunter nur Apfelsinenkisten zur Dämmung, und daher sollte ich das mal lieber sein lassen? ;)

    Vielen Dank für Tipps und Anregungen, der Deckenbohrer.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Deckenbohrer, 21.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2014
    Deckenbohrer

    Deckenbohrer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag: inzwischen war ich bereits im Baumarkt und habe 100x8mm Schlosserschrauben nebst Fischer UX-Dübel organisiert.
    Mit viel Kraftaufwand konnte ich diese Schrauben eindrehen.
    Anschliessender Test: Kette dran fixiert und mich dran gehangen (93 Kilo), 3 Minuten hängenlassen, keine Bewegung, keine Geräusche, ich denke das hat geklappt.
    Ich habe jetzt den Hohlraum noch vollständig mit PU-Schaum ausgefüllt um zu verhindern das er als Resonanzkörper fungiert.
    Wenn der trocken ist wird die Montageplatte endgültig fixiert und verkabelt. Sollte hinhauen! :D

    Ich gehe einfach mal davon aus das es sich doch um (Poren-?)Beton bei der Decke handelt.
    Wahrscheinlich bin ich den Bohrhammer einfach nicht gewohnt und daher irritiert gewesen das er so butterweich durch das Material kommt, habe ihn vorher erst einmalig benutzt (auf nackter Betondecke...da war die Lage klar :) )

    Vielen Dank fürs Mitdenken und ein schönes Wochende! ;)
     
Thema: Abgehängte Decke...was ist über dem Rigips?
Die Seite wird geladen...

Abgehängte Decke...was ist über dem Rigips? - Ähnliche Themen

  1. Rigips Decken gestalten

    Rigips Decken gestalten: Hallo, ich bin neu hier und hab gleich mal ein erstes Anliegen. Vorab aber einige kurze Infos von meiner Person (hab keinen Vorstellungsbereich...
  2. Rigips: welcher Eckschutz, Grundieren zum tapezieren?

    Rigips: welcher Eckschutz, Grundieren zum tapezieren?: Hallo. Die ersten Gibskartonplatten sind dran. Die erste Nische vom Dachfenster ist verkleidet. Erste Spachtel-Versuche sind auch schon gemacht....
  3. Wochenendhaus innen Decke dämmen?

    Wochenendhaus innen Decke dämmen?: Hallo zusammen, in meinem Wochenendhaus möchte ich innen die Decke dämmen. Problem ist folgendes, das Haus 25m² ist aus den späten 50ern und aus...
  4. Bull Geweih aus Metall an Decke befestigen

    Bull Geweih aus Metall an Decke befestigen: Hallo Zusammen, ich möchte folgendes Geweih aus Metall an der Decke befestigen und von hinten indirekt beleuchten als Deckenlampe. Habt Ihr Ideen...
  5. Rigips ans Porenbetonwand kleben?

    Rigips ans Porenbetonwand kleben?: Guten abend, ich möchten in naher zukunft meinen Dachboden ausbauen. Es handelt sich hier um eine DHH BJ 2012, das Haus ist verklinkert. Nun...