Abgehängte Decke unterbrechen bzw. Konstruktion nutzen

Diskutiere Abgehängte Decke unterbrechen bzw. Konstruktion nutzen im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ab Mitte des Jahres möchte ich eine Wohnung renovieren. Die Wohnung hat bereits eine abgehängte Decke in diesem Stil: [IMG] Nun...

  1. Mico

    Mico Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ab Mitte des Jahres möchte ich eine Wohnung renovieren.
    Die Wohnung hat bereits eine abgehängte Decke in diesem Stil:
    [​IMG]
    Nun meine Fragen:
    Ich möchte Ständerwände in die Wohnung ziehen. Zur Schalldämmung sollte sie aber bis an die wirkliche Decke.
    Kann man solch eine Abgehängte Decke problemlos unterbrechen oder führt das zu stabilitätsproblemen?

    Oder hängt es von der genauen Konstruktion über den Platten ab?
    Ich weiß nicht ob es bei dieser Art Decke ein Standard gibt oder ob die immer variieren.
    Falls ich Infos zur genauen Konstruktion liefern muss wird es etwas dauern, da die Wohnung momentan noch bewohnt wird und ich nicht problemlos rein kann.

    Wäre es anschließend möglich die Konstruktion für eine Abgehängte Decke mit Rigipsplatten zu verwenden
    oder ist die Idee komplett utopisch?
    Ich habe die Vermutung es ist am einfachsten alles runterzureisen, Ständerwände einziehen. Und mit neuen Profilen eine abgehängte Decke zu machen.
    Aber nachdem die Decke schon drin ist kann ich sie ja evtl. nutzen. Würde vielleicht Kosten und Aufwand sparen.

    Ich bin über jeden Tipp und Gedanken von euch dankbar.

    Gruß Mico
     
  2. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.857
    Zustimmungen:
    269
    Die abgebildete Decke hat ihr Original sicher in 3,60 mtr Höhe , das Gestänge hält nur die leichten Mineralwollplatten . Im Zwischenraum hängt die E-Installation und oft noch die Be und Ent Lüftung . Auch die Sanitätversorgung der Räume darüber hat dort Platz . Schauens da erst mal rein .
     
  3. #3 HolyHell, 03.01.2017
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Es handelt sich um eine MF Decke (MF= MineralFaser).
    Die Platten werden nur lose zwischen den Tragschienen und Stegen eingelegt. "Mal eben" eine Wand dazwischen ist nicht. Grade wenn man sich damit nicht auskennt.

    Aber da Du ja eh eine glatte GK Decke haben willst muß die MF sowieso raus. Da GK schwerer ist trägt die Kunstruktion das Gewicht nicht.
     
  4. Mico

    Mico Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten!
    @pinne : Die Decke hat ihr original ungefähr bei 3m. Bis zu der abgehängten Decke sind es ca. 2,5m und es soll wohl noch Abstand von 50cm drüber sein. Mehr kann es auch nicht sein, da man die Stockwerk-höhe von außen sieht.

    @HolyHell : Vielen Dank, jetzt weiß ich um was für eine Decke es sich genau handelt. Das System mit den Platten kannte ich grob. Wenn ich mich entscheiden würde die Decke so zu behalten(ohne Gk). Wäre dann eine Unterbrechung denkbar?
    Simpel gesagt: MF-Platten runternehmen. Profil an bestimmten Stellen durchsägen, Ständerwand einziehen, anschließend die Profile wieder mit der Ständerwand verbinden. Und gekürzte Platten einlegen.
     
  5. #5 HolyHell, 04.01.2017
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Möglich ist das. Ist halt nur recht aufwändig wenn die Wände quer zur Tragschiene laufen. Diese werden ineinander geklippt und können hinterher nicht wieder angeflickt werden. Die ganzen Stege kann man nach belieben rausnehmen und gekürzt wieder einbauen.
    Da brauchste in dem Fall nur ein paar neue Randwinkel und gut is.
     
Thema:

Abgehängte Decke unterbrechen bzw. Konstruktion nutzen

Die Seite wird geladen...

Abgehängte Decke unterbrechen bzw. Konstruktion nutzen - Ähnliche Themen

  1. Decke in Scheune

    Decke in Scheune: Guten Abend liebe Community Ich habe folgendes Anliegen: Ein Freund hat mich gebeten , ihm beim „Bau“ einer Decke in seiner Scheune zu helfen. Nun...
  2. Ideen/Tipps für Projekt: Schaukel u.ä. in abgehängte Decke

    Ideen/Tipps für Projekt: Schaukel u.ä. in abgehängte Decke: Hi Leuts, wir wollen im Keller für unsere Kinder einen Spiel/Turn/Toberaum machen. Die Decke ist abgehängt. Soweit ich das bestimmen kann:...
  3. Einbaustrahler und Styropor in der Decke

    Einbaustrahler und Styropor in der Decke: Hallo, ich würde gerne im Wohnzimmer eine große Holzdecke durch Gipskarton ersetzen und dabei LED Einbaustrahler einbauen. Das einfachste wäre...
  4. Deckenlampe an "ausgerissener" Decke

    Deckenlampe an "ausgerissener" Decke: Zunächst einmal möchte ich euch als Neuling mal begrüßen! Ich hoffe, mir kann hier weitergeholfen werden, da ich langsam am verzweifeln bin Ich...
  5. Profile zum Selbstbau versch. Konstruktionen (Alu / Stahl) gesucht

    Profile zum Selbstbau versch. Konstruktionen (Alu / Stahl) gesucht: Hallo liebe Community, ich suche Aluminium und Stahlprofile verschiedenster Art zum Bau von verschiedensten Konstruktionen (z.B.: Regal,...