Abflussrohr undicht im Keller

Diskutiere Abflussrohr undicht im Keller im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Gemeinde, habe ein Problem in meinem Keller. Und zwar habe ich ein Podest in der Waschküche weggestemmt, auf dem die Waschmaschine steht....

  1. #1 o_aig_o, 16.06.2017
    o_aig_o

    o_aig_o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    habe ein Problem in meinem Keller.

    Und zwar habe ich ein Podest in der Waschküche weggestemmt, auf dem die Waschmaschine steht. In diesem Podest war ein Abflussrohr diagonal verlegt. Mit dem Bohrhammer habe ich das Rohr anscheinend verletzt und bei dem Waschmaschinen Testlauf tritt eine geringe Feuchtigkeit aus dem Rohr aus.

    Das Rohr ist oberhalb fast frei gelegt und unterhalb geht es wirklich in den Betonboden in einen Abfluss in der Mitte des Raumes.
    Im Grunde möchte ich auch der Rohr überputz belassen und nicht wieder zumauern.

    Die Frage ist nun, wie bekomme ich das Rohr wieder dicht ohne den ganzen Boden aufreissen zu müssen.

    Es gibt solches Flüssigdichtmittel für Heizungen, das mit Sauerstoff reagiert und dann das Rohr an den Öffnungen mit der Dichtungsmasse abschließt.
    Allerdings sind ja Heizungen dichte Systeme und mein Ablauf hat ja Sauerstoff automatisch enthalten.

    Kann ich da ein Flüssigdichtmittel reinkippen oder kann ich dann den ganzen Ablauf aufstemmen, da die Flüssigkeit an den falschen Stellen reagiert???

    Ich kann natürlich auch das Rohr welches ja diagonal von oben nach unten verläuft oberhalb abflexen und neu verbinden mit einer Art Muffe. Das Rohr würde dann unterhalb im Botenboden unverändert eingebaut bleiben.

    Allerdings wäre die Möglichkeit mit der Muffe viel mehr Arbeit.

    Kann ich mir die mit einem Dichtmittel sparen????

    Für eine Antwort wäre ich dankbar.

    Viele Grüße
    Christoph
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 postler1972, 16.06.2017
    postler1972

    postler1972 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    31
    wo ist das Rohr undicht? Stell mal Bilder ein
     
  4. #3 o_aig_o, 16.06.2017
    o_aig_o

    o_aig_o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    warte mal bitte kurz :)

    Das Handy muss erst laden, damit der Blitz funktioniert.....

    denke mal in 20 Minuten sollte ich ein Bild hochgeladen haben.

    VG,
    Christoph
     
  5. #4 o_aig_o, 16.06.2017
    o_aig_o

    o_aig_o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 o_aig_o, 16.06.2017
    o_aig_o

    o_aig_o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    es sind eigentlich nur 3 Bilder.

    Bei der Nahaufnahme sieht man, dass das Rohr freigelegt ist und oben ein brauner Fleck drauf ist und auch dort feucht wird, wenn die Waschmaschine das Wasser abpumpt.

    Das Rohr ist aber zu 90% in den Betonboden einbetoniert, dies würde ich ungern aufstemmen.
    Dort wo das Rohr bei der Waschmaschine nach oben geht, wird es minimal feucht.

    Das Rohr könnte ich komplett freilegen und abschneiden und vielleicht ein PE Rohr drüber stülpen?

    Oder aber wirklich so einen Flüssigkeitsdichtmittel verwenden


    Sieht ja gut aus, nur habe ich Angst,da meine Leitung kein Leitungssystem ist und eventuell an den falschen Stellen kristallisiert. Habe kein Bock alles aufzustemmen, wenn es schief geht.

    Habt ihr eine Idee wie es am Besten funktioniert ?
    Wie würdet ihr das Problem lösen?

    Viele Grüße
    Christoph
     
  7. #6 o_aig_o, 16.06.2017
    o_aig_o

    o_aig_o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das dichtet nämlich ab, wenn es Kontakt mit Luft bekommt. Nicht, dass es unten tief im Abfluss verhärtet.
    Das wäre ja eine ziemliche Katastrophe, dann wäre es einfacherer das Rohr oberhalb frei zu legen und dort zu versuchen es irgendwie abzudichten....
     
  8. o_aig_o

    o_aig_o Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    bitte schreibt mal was, falls ihr eine Lösung habt.

    Ich glaube ich versuche erstmal das Rohr freizulegen.
    Dann nehme ich eventuell Abdichtklebeband Tesa 4600.
     
  9. MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    230
    Bitte nicht mit so WUnderdichtmitteln am Abfluß arbeiten!
    Freilegen , und stück roh ersetzen (lassen) -
     
  10. postler1972

    postler1972 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    31
    sieht aus wie LoroX ein Stahlrohr. Freistemmen und ersetzena alles andere ist Pfusch
     
  11. MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    230
    Ob es Lorox ist , kann ich vom Foto her nicht beurteilen , jedenfalls Schrott ;) . Vernünftig freilegen , dann kann man es auch Fachgerecht wieder hinbekommen. :)
     
    postler1972 gefällt das.
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    410
    Gibt es da nicht solche Kanalsanierungsdinger? Die man in das Rohr schiebt, aufbläst und mit UV aushärtet?
    Sowas wäre doch hier am einfachsten. Frag mal eine Kanalsanierfirma.
    Wenn du das weiter aufstemmst, musst du mindestens das komplette betroffene Rohr neu machen auf der ganzen Länge evtl. auch noch den Bodenablauf usw...

    Das Gussrohr wird dann nämlich noch weiter zerbröseln.
     
  13. postler1972

    postler1972 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2015
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    31
    @xeno, ich denke es handelt sich um ein 50er Rohr, das kann nicht von innen saniert werden da zu klein
     
    MacFrog und xeno gefällt das.
Thema:

Abflussrohr undicht im Keller

Die Seite wird geladen...

Abflussrohr undicht im Keller - Ähnliche Themen

  1. Fenster undicht woran liegts

    Fenster undicht woran liegts: Hallo. Vielleicht hat ja jemand schon mal ein ähnliches Problem gehabt. Bei unseren wetterseitigen Fenstern steht nach starkem Regen etwas Wasser...
  2. Neue Waschmaschine + neue Schläuche. Zulauf undicht.

    Neue Waschmaschine + neue Schläuche. Zulauf undicht.: Hallo zusammen, Entschuldigung erst einmal für die etwas doofe Überschrift aber diese trifft es ganz gut. Ich habe mir vor 2 Wochen eine neue...
  3. Keller "sanieren"

    Keller "sanieren": Hallo Leute, dies ist mein erster Beitrag und ich schicke erstmal Grüße aus Berlin ‍♂️ Ich habe vor Kurzem ein älteres Haus gekauft...
  4. Abflussrohr vom Haus zur Kanalisation

    Abflussrohr vom Haus zur Kanalisation: Hallo, ich hab da eine Frage: Das Abflussrohr vom Haus was zur Kanalisation geht, ist auf mein Grundstück abgesunken. Das Rohr liegt in eine tiefe...
  5. Stahltüre im Keller verputzen

    Stahltüre im Keller verputzen: Wie es der Titel schon sagt will ich eine Stahltüre im Keller verputzen. Habe einen Durchbruch gemacht und mir jetzt eine T30 Türe eingebaut. Gibt...