Abflussrohr provisorisch flicken mit Zement

Diskutiere Abflussrohr provisorisch flicken mit Zement im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo allerseits! In unserem Altbau haben wir im Keller z.T. noch gußeiserne Abflussrohre von vor 1900, die natürlich Stück für Stück den Geist...

  1. #1 kreuzberger, 14.08.2019
    kreuzberger

    kreuzberger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits!

    In unserem Altbau haben wir im Keller z.T. noch gußeiserne Abflussrohre von vor 1900, die natürlich Stück für Stück den Geist aufgeben. Mittelfristig soll alles komplett und ordentlich neu gemacht werden, aber das wird noch 3-4 Jahre dauern und bis dahin müssen akute Schäden provisorisch geflickt werden, insbesondere erstmal das Loch auf dem ersten Foto. Ein ähnliches Loch nebenan wurde schonmal (von jemand anderem) mit Zement verschlossen (zweites Bild) und ich würde das auch gern mit diesem machen. Ich habe zwar keine linken Hände, kenne mich aber mit Zement überhaupt nicht aus und wüsste gern, was ich dafür am besten benutzen sollte. Damit er nicht ins Rohr eintritt, müsste das Loch wohl zuerst auch irgendwie abgedeckt werden. Hat jemand dafür eine Empfehlung? Oder eine ganz andere Idee?

    Vielen Dank schonmal!

    IMG_7668.jpg IMG_7671.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Niedersachse, 15.08.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    127
    Um das Rohr provisorisch zu flicken, ist Zement nicht besonders geeignet. Das Rohr großzügig um die schadhafte Stelle herum entrosten (Flex mit Drahtbürste), danach mit Aceton oder Bremsenreiniger reinigen.

    Ein passendes Stück Glasfasergewebe (450 g/m²) zurechtschneiden, mit Epoxydharz tränken (dabei Chirurgenhandschuhe tragen) und damit die Öffnung überdecken. Ggf. ein oder zwei weitere Lagen aufbringen.

    Natürlich muß darauf geachtet werden, daß während der Abbindezeit kein Wasser durch das Rohr fließt und die Lösung ist wirklich nur provisorisch.
     
  4. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    49
    Dafür kannste Bitumendichtband nehmen, selbstklebend. Mit dem Heißluftfön geschmeidig machen – Lage längs, Lage quer.
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 16.08.2019
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Würde auch Bitumenband (oder ggf. ein Bitumenbleiblech) und dann gut am Eisen rundum anwärmen/ankleben. Danach Beton drüber.
     
  6. #5 kreuzberger, 16.08.2019
    kreuzberger

    kreuzberger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Aha, vielen Dank allerseits, das sind ja schonmal ein paar Optionen. Ich schaue mal, was mir am einfachsten umzusetzen erscheint.
     
  7. #6 Niedersachse, 16.08.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    127
    Bitte gern. Eine Meldung nach Abdichtung würde mein Herz ungemein erfreuen.
     
Thema:

Abflussrohr provisorisch flicken mit Zement

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden