Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc.

Diskutiere Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc. im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; ich bin grad total durcheinander irgendwie....mein Schwiegervater macht mich mittlerweile ganz konfitür mit der Renovierung der Badezimmer und ich...
  • Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc. Beitrag #1

dob

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
Völklingen
ich bin grad total durcheinander irgendwie....mein Schwiegervater macht mich mittlerweile ganz konfitür mit der Renovierung der Badezimmer und ich würd gern mal noch andere Meinungen hören......

Folgende Ausgangssituation:
Haus von 1959 gekauft, 2 Bäder drin. Eines im 1. OG und eines im EG. Liegen direkt übereinander, also teilen sich den Abfluss.
Da haben wir auf der einen Seite ein dickes gusseisernes Abflussrohr für die Toilette(n) und auf der anderen Seite ein kleineres von den Badewannen.
Dieses kleinere trifft im Kellerraum auf das große und verschwindet im Boden.
Geht dann wohl in die alte Klärgrube und dort in den Kanal.

Nun wollen wir beide Bäder renovieren, aber da die Firmen hier mal eben schlappe 22k€ für diese Aktion veranschlagen geht das nun halt im Eigenbau bzw. etappenweise.
Also kurzum: oben Bad vergrößern und statt Wanne/WC/Waschbecken dann Dusche/WC/Waschbecken und unten statt Wanne/WC/Waschbecken nur WC/Waschbecken als Gäste-WC sozusagen.
Was die WCs angeht würd ich sie an der gleichen Stelle lassen um ein durchgehendes Abflussrohr zu nutzen dafür, wie jetzt auch.

Jetzt macht mein Schwiegervater mich ganz durcheinander mit seinen Ideen und Vorstellungen und was wir da jetzt alles machen "müssen".

Wir müssen das gusseiserne Abflussrohr ersetzen, und zwar nicht nur bis zu dem Stück wo es im Keller im Boden verschwindet, nein, bis zu dem Anschluss an den Kanal der Stadt. Also will er den Presslufthammer mitbringen und mir den halben Garten aufpicken auf der Suche nach der Stelle, wo das alte gusseiserne Rohr auf das Kunststoffrohr der Stadt trifft.
Da er frisch operiert wurde und deshalb nicht ganz einsatzfähig für solche Arbeiten ist seh ich mich schon ne Woche ohne Klo und Dusche im Haus....immerhin ist am 25.08. Umzugstermin, bis auf die 2 Badezimmer auch kein Problem zeitlich gesehen.

Aber: muss ich wirklich bis zum Kanal-Anschluss alles austauschen?
Muss ich dafür alles rausreissen? Oder kann man das neue Kunststoffrohr nicht irgendwie "anders" einziehen? Also beispielsweise in das alte Eisenrohr hinein und durchdrücken bis zum Kanal?
Was gibts denn da heutzutage an Technik? Nix neues womit man sich das aufreissen vom Boden sparen kann?
Mit welchen Kosten müssten wir denn rechnen wenn wir nur diese Kanalrohrgeschichte von ner Firma machen lassen würden? Mich würd da mal die Meinung von Profis interessieren, mein Schwiegervater hat zwar schon das eine oder andere Haus renoviert, aber beruflich doch eher mit Autos zu tun als mit Sanitär.....
 
  • Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc. Beitrag #2
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Bei uns wurde gerade eine Strangsanierung durchgeführt. Sie haben die alten Rohre mit dem Stempel(-Hammer) einfach rausgekloppt und die Löcher mit Estrich verfüllt, dann eine Revisionsschacht aufgestemmt, der von oben bis unten durchgängig ist. Dort drinnen wurden dann ALLE neuen Leitungen verlegt - sowohl Abwasser als auch Frischwasserstrang.

Dein Schwiegervater hat recht, das Rohr gehört bis zum Kanalanschluß Euch. Wenn es damit jedoch keine Probleme gab, dann kannst Du das erstmal Übergangsweise so nutzen und dann später das Rohr austauschen - Es sei denn Dein Schwiegervater will Deine Bereitschaft prüfen oder die Gemeinde verlangt von Dir das auszutauschen ;)
 
  • Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc. Beitrag #3
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Hi,ich denke nicht das Außerhalb des Hauses Guß liegt,normal geht es in TONRohr/Feinsteinzeug oder Idealerweise KG-Kunststoff über :)

Das Gußrohr sollte aufjedenfall zumindest bis in den Keller ausgetauscht werden! (Hierfür gibts übergänge). Die Gußrohre werden mit denJahren dünner und brechen ,zudem neigen sie mehr zur Verstopfung (Rauhe Innenfläche). Wenn die Bäder neu sind, ist es zu spät zum günstigen Sanieren. Die HT-Plastikrohre kosten nur paar Cent.
 
  • Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc. Beitrag #4

dob

Neuer Benutzer
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
Völklingen
naja, meine Grundsatzfrage derzeit lautet:
muss ich Schwiegerpaps wirklich mit seinem Spielzeug den halben Hof aufbrechen lassen oder "reicht" es nicht auch, wenn wir bei der Badsanierung das Gusseisen-Rohr nur bis zu dem Teil wo es unser Haus verlässt gegen Kunststoff auszutauschen?
Also quasi nur innerhalb des Hauses austauschen statt gleich bis zur bisher nur vermuteten Stelle wo es in den Kanal geht und deshalb wild rumgebaggert und rumgepickt wird....da hab ich irgendwie derzeit keine Nerven dafür.....ich seh schon Schwiegerpaps mitm Presslufthammer knietief in diversen Löchern im Hof rumstehen und wir haben weder Klo noch Dusche in funktionsfähigem Zustand für mehrere Tage.....

Ich glaub ich muss mal n Sanitärfritzen anrufen und sich das ganze anschauen lassen.....

Oder kann man da net so n Sanitärfritzen bestellen der mit so ner Endoskopkamera durchs Rohr kuckt was Sache ist mit dem Übergang Gusseisen-Kanal?
 
  • Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc. Beitrag #5
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
108
Ort
Salzwedel
Wie schon gesagt, es ginge, mach' das später, wenn Du die Musse dazu hast ;)
 
  • Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc. Beitrag #6
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
ich würd auch nicht gleich das ganze Grundstück umgraben , mit der Badsanierung hast ja erstmal genug zu tun. Auf jeden fall solltest du sehen , das neue Kunststoffrohr bis nach draußen ,oder zumindest bis in den Keller, zu erneuern. Außen liegt meist TONrohr bei den alten Häusern , das wächst auch nicht soooo schnell zu :)
 
Thema:

Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc.

Abflussrohr (Eisen) gegen Kunststoff ersetzen bei Renovierung etc. - Ähnliche Themen

Wohin mit dem WC? Kreative Lösung gesucht...: ...dies hier ist der Anschlussthread zur Häcksler (bzw Duschspringbrunnen) Frage, sprich dem Nachrüsten eines WC in einem älteren Bad ohne. Wie...
WC ständig verstopft: Hallo zusammen. Als Erstes möchte ich mich vorstellen. Ich bin Eigentümer eines (zur Hälfte selbst bewohnten) 2-Familien-Hauses in Gütersloh...

Sucheingaben

abflussrohr erneuern

,

abflussrohr austauschen

,

Abfluss erneuern

,
abflussrohre erneuern kosten
, abflussrohre erneuern, abflussrohre austauschen, abflussrohr guss kunststoff, abflussrohr eisen, abwasserrohr guss oder kunststoff, guss abwasserrohr übergang, abwasserrohr erneuern, abflussrohr ersetzen, abwasserrohre erneuern kosten, abwasserrohre im haus erneuern kosten, abflussrohr tauschen, keller abfluss erneuern, abflussrohr gusseisen austauschen, abflussrohre küche language:DE, abwasserrohr austauschen, abwasserrohre erneuern, abflussrohre aus gusseisen austauschen, abflussrohr austauschen kosten, guss abflussrohr erneuern, guss abflussrohr, Alte Abflussrohre erneuern
Oben