Abdichtung gegen Petrol

Diskutiere Abdichtung gegen Petrol im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Zusammen Ich wusste nicht genau, in welches Unterforum das gehört... Das Problem ist folgendes: Ich baue einen Computer, der in einem...

Didu

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo Zusammen

Ich wusste nicht genau, in welches Unterforum das gehört...

Das Problem ist folgendes:

Ich baue einen Computer, der in einem Spezialpetrol laufen soll. Also habe ich eine Art "Aquarium" gebaut aus Stahl und Plexiglas (zum reinschauen). Nun ist das Problem, das ich keine gescheite Abdichtung zwischen Stahl und Plexiglas hinbekomme, dh. die bisher getesteten Abdichtungen haben sich immer wieder abgelöst weil entweder Petrol unterlief oder (bei starren Materialien) weil durch die thermische Ausdehnung (besonders durch den Unterschied zwischen Stahl und Plexiglas) die Dichtung "weggerissen" wurde, was allerdings mehrmaliges Erwärmen und Abkühlen brauchte, also ein paar Tage.

Die gescheiterten Materialien sind bisher:
- Coltogum Silicon Standard Universal (elastisch)
- Araldit Repart (starr)
- Heisskleber

Das Verwendete Spezialpetrol:
Agrola Petrol +plus
(sehr dünnflüssig, besonders bei der Erhitzung bis 60° Celsius)

Kann mir jemand weiterhelfen, mit welchem Material ich es noch versuchen könnte? Bin um jede Hilfe dankbar...

mfg Didu

PS: Im Anhang ist noch ein Bildausschnitt zur Veranschaulichung. (Das Gehäuse ist etwas gezeichnet von den bisherigen Fehlversuchen... :D)
 
#
schau mal hier: Abdichtung gegen Petrol. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Reiseleiter

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
343
Zustimmungen
0
Was spricht gegen Gummi? Schön einen Streifen schneiden, die Löcher für die Schrauben mit dem Locheisen rausstanzen und wenn Dein Gummi dick genug ist und schön auf Stoß geschnitten ist, wird das auch dicht.
 

Didu

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Danke für die Antwort.

Naja, das Problem ist eben, dass die Biegung des Plexiglases selbst gemacht ist (mit Heissluftföhn) und da es nicht gerade einfach war, ist sie auch nicht schön regelmässig, d.h. die Distanz zwischen Plexiglas und Stahl variiert um wenige Millimeter, was vermutlich ein Problem beim Gummistreifen wäre.

Allerdings habe ich in Erfahrung gebracht, dass eine Lösung mittels Dichtungssystem (Dichtmasse) für dieses Problem wohl nicht existiert also werde ich wohl oder übel wahrscheinlich sowas mechanisches bauen müssen.

mfg
 

Didu

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Danke, auch wenn das für Wasser gedacht ist, könnte es mit Petrol auch gehen, werde wohl sowas ausprobieren.

mfg
 
Thema:

Abdichtung gegen Petrol

Sucheingaben

coltogum erfahrungen

,

coltogum erfahrung

,

garagendachabdichtung

,
erfahrungen mit coltogum
, wellblechdach abdichten, Coltogum erfahrungsbericht, abdichtung wellblechdach, agrola petrol plus, coltogum forum, gummi als garagendach, dichtung zwischen beton und plexiglas, Fertiggarage Abdichtung Dach heimwerker, garagendach gummi erfahrung, plexiglas abdichten heisskleber, garagendachabdichtung heimwerker, betongarage dach abdichten, pleksiglas wellblechdach abdichten, patrol plus agrola, plexiglass gegen lärm, ebay garagendach abdichtung, gummistreifen abdichtung, garagendachabdichtung material selber machen, coltogum erfahrungsberichte, argola spezialpetrol, coltogum erfahrungen forum
Oben