Abdichtung Balkon - Außenwand Frage zu Kostenvoranschlagi

Dieses Thema im Forum "Fassade" wurde erstellt von MarieClaude, 18.10.2012.

  1. #1 MarieClaude, 18.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2012
    MarieClaude

    MarieClaude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage:

    Mein Balkon wurde nachträglich angebaut und hat sich anscheinened etwas gesetzt, wahrscheinlich durch Plattenlegearbeiten darunter. Nun ist die Blechabdichtung zur Hauswand insgesamt auf einer Länge von ca. 3 m aus der Nut an der Wand gerutscht (siehe Bilder). Beim Hausstreichen wurde mir vom Maler empfohlen, das bald machen zu lassen.

    Nun hatte ich einen Flaschner hier und der veranschlagt ca. 600.- Euro (incl. Anfahrt, Material, MWSt) für eine neue Abdichtung. Er hat vor, das alte Blech zu lassen, darüber ein neues azubringen, das zur Wand hin mit einem Dichtungsband (?) abschließt und das unter die Fliesen geht. Er müsste also ein paar Fliesen anheben. DasBlech geht um 2 Ecken; auf einer Seite schließt es mit dem Balkonende ab (auf Bild 3 sichtbar), dort müsste wohl die bisherige Nahtstelle aufgetrennt und neu gemacht werden.

    Mir erscheinen 600 Euro doch etwas viel. Auch frage ich mich, ob man das nicht einfacher lösen könnte.

    Ich würde mich freuen, wenn jemand etwas dazu sagen könnte.

    Vielen Dank schon mal!

    Grüße

    MarieClaude
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 18.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Willkommen im Forum :)

    Die Lösung des Handwerkers hört sich vernünftig an. Mit einer Bitumenbahn oder -band geht das bestimmt wesentlich billiger, ist aber nicht unbedingt schön. Außerdem kostet die Arbeit meist am meisten, da lohnt sich nicht, beim Material zu sparen.
    Über den Kostenvoranschlag kann ich nichts sagen, vielleicht jemand anderes ;)

    Edit fragt sich, ob Du Dir zutrauen würdest, da selber Hand an zu legen? Abschlußbleche könnten sich im Baumarkt oder Internet finden lassen, die Dichtbänder auf jeden Fall. Im Grunde wird er die Bleche auch nur zusägen und einkleben, eventuell biegt er sie selber
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 18.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Also ich habe jetzt nochmal genauer nachgesehen und mir Gedanken über die Funktion dieses "Bleches" gemacht:
    Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Abtropfblech oder einen Sockelabschluß. Diesen gibt es in Metall als auch in Plastikausführung zum Anputzen - letztere Methode scheint mir am einfachsten und billigsten zu sein, könnte mich jedoch irren. Das Gewerk ist dann aber ein anderes, das wären dann die Maler, Maurer oder irgendeine gewerkeübergreifende Firma für Fassaden ;)
     
  5. #4 MarieClaude, 19.10.2012
    MarieClaude

    MarieClaude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Harekrishnaharerama,

    vielen Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast, und für den Willkommensgruß. Nein, selber Hand anzulegen traue ich mich nicht bzw. mir fehlt auch die Zeit dazu, das würde bestimmt Pfusch werden oder ich würde mir mit dem Blech die Finger meiner 2 linken Hände abschneiden ;-).

    Immerhin weiß ich nun schon mal, dass das geplante Vorgehen des Handwerkers o.k. ist. Inzwischen habe ich auch den schriftlichen Kostenvoranschlag erhalten, das meiste (d.h. rund die Hälfte des Betrags) ist in der Tat die Arbeitszeit mit 5 Stunden, die mir immer noch etwas hoch vorkommt, aber das ist ja überprüfbar. Alles andere scheint mir o.k. zu sein.

    Der Tipp mit dem Sockelabschluss, den der Maler machen könnte, ist auch gut. Da dieser die nächste Woche sowieso nochmal vorbeikommt, werde ich ihn danach fragen. Wobei ja eine Lösung mit Titanzinkblech bestimmt die dauerhaftere ist...

    Danke nochmal und viele Grüße!

    MarieClaude
     
  6. #5 erfahrener Gast, 19.10.2012
    erfahrener Gast

    erfahrener Gast Guest

    Balkon

    Wer hat denn den Balkon bestellt ? Der sollte wohl auch den Erbauer/ Errichter haftbar machen und den Mangel beheben lassen.
    Ist es eine Eigentumswohnung, so ist der Balkon ein Teil des Ganzen. Also Gemeinschaftseigentum.
     
  7. #6 MarieClaude, 19.10.2012
    MarieClaude

    MarieClaude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deinen Tipp, erfahrener Gast!

    Es handelt sich um ein Haus, an das der Balkon nachträglich angebaut worden ist. Der Balkon steht jetzt schon knapp 15 Jahre und das Problem tauchte erst auf, als darunter neue Platten gelegt wurden und davor die Erde verdichtet wurde. Ich glaube, da kann ich heute niemanden mehr haftbar machen... leider...

    Gruß

    MarieClaude
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 19.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Das würde ich auch erstmal prüfen - toll aufgepasst ;)

    Crossposting, hat sich erledigt.

    Die Plastikschürze ist nicht unbedingt anfälliger als ein Blech, das kann auch schnell mal undicht werden, sich verziehen oder verbeulen, schrammen bekommen ;)
     
Thema: Abdichtung Balkon - Außenwand Frage zu Kostenvoranschlagi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abschlussblech balkon

    ,
  2. abschlußbleche balkon

    ,
  3. balkon abschlussblech

    ,
  4. blechabdichtung balkon,
  5. balkon wand aussenwand abdichten,
  6. blech an Hauswand anputzen,
  7. Balkon spalt zur hauswand,
  8. abdichtung balkon abschluss zu hauswand,
  9. dachbalkon Abschluss,
  10. abschlussblech an aussenwand abdichten,
  11. abdichtung terrassendach hauswand,
  12. spalt balkon zu der wand,
  13. spalt balkon hauswand,
  14. balkon blechabdichtung,
  15. Balkon-Abschlussbleche,
  16. balkon zur wand hin abdichten,
  17. balkon abdichten abschluss blech,
  18. wand balkon abschlussblech,
  19. bilder balkon abdichten,
  20. abschlußblech mauer,
  21. außenwand abschlußblech,
  22. heimwerker forum balkonabdichten,
  23. terrassenüberdachung abschlußblech,
  24. balkon abschlußblech,
  25. blechabdichtung dachbalkon nicht dicht
Die Seite wird geladen...

Abdichtung Balkon - Außenwand Frage zu Kostenvoranschlagi - Ähnliche Themen

  1. TV Schrank Marke Eigenbau, einige fragen.

    TV Schrank Marke Eigenbau, einige fragen.: Hallöchen Männer, nun ich werde mir im Schlafzimmer den Fernseher an die Wand am fußende meines Bettes hängen und wollte mir dafür einen Schrank...
  2. Kunststofffenster außen abdichten ?

    Kunststofffenster außen abdichten ?: Moin, in unserem Altbau habe ich jetzt die Fenster von innen abgedichtet. Außen sieht es aber noch schlimm aus. Außen sollte man ja nur Leisten...
  3. Mit Silikon Betonfugen wieder abdichten

    Mit Silikon Betonfugen wieder abdichten: Hallo zusammen, in diesem Badezimmer sind einige Betonfugen rissig (siehe Fotos), bzw haben sich teilweise von den Fliesen gelöst. Es sind alles...
  4. Feuchte Kellerwand "abdichten"

    Feuchte Kellerwand "abdichten": Hallo Heimwerker, ich bin neu im Forum und suche Rat. Ich habe im Seitenbau einen Keller. Eine Wand geht zum Nachbar. Diese Wand wird nass...mal...
  5. Abdichtung Mauerdurchführung

    Abdichtung Mauerdurchführung: Ich hoffe ich bin hier richtig.Ich habe vom Keller in den Pooltechnikraum ein Rohr bekommen um einen Wasseranschluß nach draußen zu bekommen....