Abdichten zwischen KG-Rohr und Beton

Diskutiere Abdichten zwischen KG-Rohr und Beton im Fassade Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, ich habe vor dem Haus einen Kontrollschacht aus Betonringen. Den möchte ich jetzt abdichten und als Zisterne nutzen. Durch den Schacht...

haraldpd

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.08.2008
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo,
ich habe vor dem Haus einen Kontrollschacht aus Betonringen. Den möchte ich jetzt abdichten und als Zisterne nutzen. Durch den Schacht läuft das Abflussrohr KG, 150 mm. Die Durchbrüche wurden wohl ziemlich wild geklobt, so dass zwischen Rohr und Beton rundherum ca. 10 cm Freiraum ist. Wie kann ich den wirksam abdichten, so dass nach dem Fluten das Wasser nicht zwischen KG-Rohr und Beton durchdrückt ?
Gruß haraldpd
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.529
Zustimmungen
1.226
Hallo,

mir persönlich fällt da nicht viel ein. Hast du Kontakte zum Brunnenbauer oder zu einem Bauunternehmen in deiner näheren Umgebung? Denn wenn es richtig dicht werden soll dann brauchst du m.e. eine Dichtung/Rohrdurchführung, die du über das vorhande Rohr schieben kannst und die dann hinterher in das bestehende Loch dicht andrückt oder zusätzlich noch mit Mörtel (am besten mit Quellbeton, aber woher nehmen... Da muss es irgendein Zusatzmittelchen für Beton geben) verfüllt werden muss.
Alternative: Brunnenschaum? Aber ich glaube, 10cm ist wohl etwas zu groß um es mit Schaum zu dichten. Zumindest hätte ich da bedenken bezüglich des Druckes. Höchstens eben wieder zu verwenden in Kombination mit einer Rohrdurchführung.
In welcher Tiefe liegt das Rohr eigentlich bzw. wieviel Wasser steht dann später mal auf der Durchführung?
Ich unterstelle mal, Dichtschlämme kommt in die gesamte Zisterne...

Falls das Rohr nicht allzu tief im Wasser liegt mal ein gewagter Vorschlag: Ordentlich Beton rundherum reinstopfen, Dichtschlämme drüber und dann Bitumenanstrich ohne Ende......Hab nix gesagt.....

MfG
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha2303

Neuer Benutzer
Dabei seit
17.08.2008
Beiträge
6
Zustimmungen
0
hi, ich bin ja klemptner!

also wenn es ein gut gemachtes loch ist so wie eine kernbohrung denn gibts beim klemptner Mauerwerks abdicht ringe. das sind gummi ringe die zwischen rohr und Mauerwerk fixiert werden.
solltest du im keller einen neuen wasser anschluss haben denn müsste so eine manschette drin sein.

wenn das loch eher marke Hammer Meißel ist denn maure das rohr gut ein und streiche die verputzte stelle mit kaltanstrich oder teer auch mit auf rohr mit drauf. bitumen geht auch ist aber dicker und klebt wie Sch****ße.

sollte eigentlich gut klappen denn bei neuen häusern sind die durchfürungen auch nur so abgedichtet entweder mit manschette oder mit teer/ bitumen

MfG Micha
 

haraldpd

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.08.2008
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo und Danke für die Beiträge.

Über dem Rohr wird anschließend ca. 1,3 m Wasser stehen.
Die Löcher sind Marke Hammer und Meißel, mehr viereckig durchgeschlagen.

Gruß haraldpd
 
Thema:

Abdichten zwischen KG-Rohr und Beton

Sucheingaben

kg rohr abdichten

,

abflussrohr abdichten

,

rohrabdichtung beton

,
Betonringe abdichten
, wanddurchführung abdichten, kg rohr wanddurchführung, kg rohre abdichten, abdichtung wanddurchführung, kanalrohr abdichten, Balkonablauf abdichten, rohrdurchführung abdichten, wanddurchführung kg rohr, brunnenschaum KG rohr, Rohrdurchführung beton, kg rohr bitumen , betonrohre abdichten, kg rohr brunnenschaum, wanddurchführungen abdichten, balkon abfluss abdichten, kg-rohr wanddurchführung, abwasserrohr mauerdurchführung, kg rohr beton, balkonabfluss abdichten, kg rohr abdichtung, abdichtung kg rohr
Oben