54 Volt Akku System von DeWalt

Diskutiere 54 Volt Akku System von DeWalt im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hat schon jemand von Euch Erfahrung mit dem neuen 54 Volt System von DeWalt ? Hört sich eigentlich nicht schlecht an zumal die Akkus anscheinend...

  1. #1 Passtnix, 30.04.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Hat schon jemand von Euch Erfahrung mit dem neuen 54 Volt System von DeWalt ?
    Hört sich eigentlich nicht schlecht an zumal die Akkus anscheinend auch mit den 18Volt Geräten genutzt werden können
    P.S.Die üblichen Glaubensfragen über den Sinn von Akkugeräten dürfen für sich behalten werden ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 54 Volt Akku System von DeWalt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 30.04.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    542
    Der 18V/54V Akku kommt aber eher nur bei stromzehrenden Maschinen zum Einsatz, da er 3-Reihig und deswegen klar auch schwerer ist. Es gibt jetzt neben dem 6Ah auch einen 9Ah Akku.
    Doch welche Zellen sind da nochm als drin?

    Wenn Dewalt dahingegen das Akku-Gartenprogramm weiterhin ausbaut, kann dies dennoch recht interessant werden.
     
  4. #3 sommer_liebhaber, 01.05.2017
    sommer_liebhaber

    sommer_liebhaber Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    In erster Linie sollte man sich immer fragen wofür man verbesserte Geräte benötigt und ob man sie wirklich benötigt. Denn heutzutage will doch jeder nur irgendwie an Geld kommen.
    Da wie Mr.Ditschy bereits erwähnt hat, der Dewalt durch die bessere Leistung auch schwerer wird ihn nur verwenden, wenn einem das Gewicht egal ist und die Leistung tatsächlich benötigt wird.

    lg
     
  5. #4 Passtnix, 01.05.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Nun in meinem Fall geht es darum dass es nichts mehr gibt was ich hasse als auf einer Baustelle ständig über Kabel zu stolpern ,
    bzw. die Maschine die man gerade benötigt nicht läüft , weil die vorhandenen Steckdosen gerade mit anderen Geräten belegt sind.
    Das hatte ich jetzt auf vier Baustellen im Ver/ Bekanntenkreis und da nun die eigene Hütte wieder ansteht möchte ich meinen
    Arbeitsplatz so organisiere dass die kabelgebundenen Geräte im Umfeld für die Vorarbeiten eingesetzt sind , am eigentlichen Arbeitsplatz aber Accu-Geräte eingesetzt werden .
    Das wären Schrauber , Stich u. Tauchsäge , Oszillierer, Bohrhammer.
    Grundbedingung an die Tauchsäge ist die Verwendung auf der Führungsschiene und entsprechende Power, deshalb kam für
    mich bisher nur die Festo in Betracht , da diese im 36 Volt Berieb aber 2x 18 Volt verwendet wäre die Dewalt bei 54 Volt sogar
    einen Tick leichter bei mehr Leistung
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 01.05.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    542
    Na, dies ist doch bei jedem Produkt so .... oder kaufst du etwas, was du danach nie benötigst oder gar wegen nicht Nutzung wegschmeißt?


    Da wie Mr.Ditschy bereits erwähnt hat, der Dewalt durch die bessere Leistung auch schwerer wird ihn nur verwenden, wenn einem das Gewicht egal ist und die Leistung tatsächlich benötigt wird.[/QUOTE]
    Ging da natürlich von der 18V Anwendung aus.

    @Passtnix: Wenn dir die Festool Auswahl genügt, würde ich wohl eher dieses wählen. Denn bei Dewalt hast du bei 54V nur z.B einen 2Ah oder nun 3Ah Akku zur Verfügung, bei Festool hast du bei 2x18V dann aber immer auch zwei Akkus zur Verfügung.
    Weist du gerade dessen Preiseunterschiede?

    Doch glaub Bohrhammer hat Festool eh nicht (müsste ich nun schauen).

    Aber Metabo rüstet auch ordentlich auf, nur eine Tauchsäge kenne ich dort nun nicht.
     
  7. #6 Passtnix, 01.05.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Von Metabo werd ich mir die Stichsäge zulegen da ich bereits einen adequaten Schrauber mit Akku habe.
    Aber sie haben derzeit keine Tauchsäge ( mit Schiene) im Programm
    Festo hätte zwar einen Bohrhammer aber kein Multitool
    Die Festo zieht die 36 V aus 2 x 18 Volt mit 5Ah , d.h ich blockiere zwei Akkus während DeWalt aus einem Akku
    54 Volt mit 6 oder 9 Ah bringt , d. h . der zweite Akku könnte permanent für ein zweites Gerät genutzt werden.
    Preislich wäre DeWalt rund 150 Euro teurer als Festo , dafür sind nackte Zusatzgeräte günstiger , so daß beide Hersteller etwa
    gleich anzusiedeln sind.
    Aber wenn man ehrlich ist wenn man bereit ist für ein Gerät rund 9oo Euro auszugeben kommts
    auf einen Hunderter mehr oder weniger auch nicht mehr drauf an.

    Für Festo würde neben der bekannten Qualität der Maschinen als auch des Arbeitsergebnisses sprechen dass das System
    schon länger auf dem Markt ist , sich also bereits bewährt hat.

    An DeWalt reizt mich halt die riesige Erweiterungsmöglichkeit aber vor allem die enorme Energiereserve
    Da das System aber noch nicht so alt ist hätten mich mal Erfahrungswerte interessiert
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 01.05.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    542
    Ähm, bei 54V hast du 2Ah oder 3Ah, nur bei 18V Betrieb hast du die 6Ah oder 9Ah!

    Wenn du die Tauchsäge immer benötigst, hast du beim Dewaltsystem klar immer nur einen Akku (aber mit 2Ah oder 3Ah). Nur wenn recht selten benutzt, hast du beim Festoolsystem ja immer 2 Akkus für die anderen Maschinen zur Verfügung (dies sogar mit 5 Ah, egal ob 18V oder 36V) > so meinte ich dies.


    Hab ich leider nicht, hatte mich da nur mal eingelesen.
     
    xeno gefällt das.
  9. #8 Passtnix, 01.05.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Ok das mit 2/3 Ah hab vermutlich überlesen , das relativiert das ganze wieder
     
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    595
    Der 54V Akku besteht intern aus 3x 18V/2 bzw. 3Ah Akkus, die entweder in Reihe (54V/2 bzw. 3Ah) oder Parallel (18V/6 bzw. 9Ah) geschaltet werden.

    Nur zur Erklärung bzw. zu dem "Geheimnis" ;)
     
  11. #10 Mr.Ditschy, 02.05.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    542
    Genau genommen 5S3P/18V und 15S1P/54V (a' 3,6V).
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    595
    Ich verstehe das, aber ob es sonst hier jemand tut (und interessiert)? :rolleyes:

    Aber du hast natürlich Recht ;)
     
  13. #12 Mr.Ditschy, 03.05.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    542
    Ahh, wenn man sieht, dass es "noch" genauer geht, passt es einem nicht! :p
     
Thema: 54 Volt Akku System von DeWalt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dewalt 54 volt akku

    ,
  2. dewalt 54 volt

    ,
  3. Dewalt 54 volt test

    ,
  4. dewalt 54v erfahrungen,
  5. dewalt 54 volt erfahrungen,
  6. dewalt 54 volt akku 12 ah,
  7. dewalt akkuschrauber 54 volt,
  8. dewalt 54 Volt Akku Test
Die Seite wird geladen...

54 Volt Akku System von DeWalt - Ähnliche Themen

  1. Billig Akku-Werkzeugset gesucht

    Billig Akku-Werkzeugset gesucht: Hallo Zusammen, bin ganz neu hier, weil ich etwas Hilfe brauche, das "richtige" Werkzeugset für meine Einsteigerbasis zu finden! Da ich auf max....
  2. Bosch GSB 18V-LI vs Dewalt DCD796

    Bosch GSB 18V-LI vs Dewalt DCD796: Hallo zusammen, ich möchte mir einen neuen Akkuschrauber mit Schlagfunktion zulegen und habe im Primeday auf Amazon zwei Angebote gefunden: - Den...
  3. Suche alternatives Schubladen Roll- System

    Suche alternatives Schubladen Roll- System: Hallo, mein Sideboard mit einer Schublade die 28cm Tief ist, hat dieses billige 182mm Schiebesysteme mitd 7x17mm Nut. Leider muss ich die alle...
  4. Verbindung einer Versorgungsleitung für Whirlpoolarmatur undicht. System unbekannt?

    Verbindung einer Versorgungsleitung für Whirlpoolarmatur undicht. System unbekannt?: Moin moin, der Zulauf für meinen Whirlpool erfolgt durch, augenscheinlich ganz normale Armaturen. Auf der Rückseite der Armatur (siehe Foto)...
  5. Neues Akku-System oder bei Worx bleiben

    Neues Akku-System oder bei Worx bleiben: Hallo zusammen, ich habe mir vor einer ganzen weile meinen alten Ryobi Akkuschrauber durch einen Worx WX175 ersetzt. Und ich bin auch echt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden